Mode: Spitz ist nicht gleich spitz - Der neue Schuhtrend

Offenbach - Alles kommt mal wieder, vor allem in der Mode. Aktuell angesagt sind bei den Schuhen vorne spitze Modelle. Und doch kann Frau nicht einfach die alten Treter aus der hintersten Ecke des Schuhschranks hervorholen.

Spitz ist nicht gleich spitz - Der neue Schuhtrend Bild: Felix Hörhager/dpa

Spitze Schuhe sind wieder im Trend - doch die neuen Modelle haben eine gemäßigte Spitze, erläutert Claudia Schulz vom Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie in Offenbach. «Das heißt, sie sind im Ballenbereich etwas breiter und nicht so spitz wie die Modelle, an die wir uns womöglich aus den 90ern erinnern.»

Diese Form ist vorteilhafter, die Füße wirken darin nicht größer, wie dies teils bei den früheren Modellen der Fall war. Wer dennoch diesen Eindruck hat, dem rät Schulz: «Wer einen spitzen Schuh optisch etwas verkürzen will, sollte zu einem zweifarbigen Modell greifen, genauer gesagt zu einem Modell, dessen Spitze in einem kontrastierenden Farbton gearbeitet ist.» Auch ein Riemchen über dem Rist verkürze optisch die Länge.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser