Ernährung: Grillsoßen-Test: Markenprodukte schneiden durchweg besser ab

Berlin - Das i-Tüpfelchen bei gegrilltem Fleisch ist die Soße. Damit die den Geschmack nicht verdirbt, sollte man zu Markenprodukten greifen. Denn die schmecken laut Stiftung Warentest einfach besser als Discountware.

Grillsoßen-Test: Markenprodukte schneiden durchweg besser ab Bild: Holger Hollemann/dpa

Bei Grillsoßen sind günstige Produkte meist nicht so gut wie Markenware. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest nach einer Untersuchung von 25 Produkten, darunter 10 Barbecue-, 8 Zigeuner- und 7 Knoblauchsoßen. Zwar sind die Markenprodukte oft erheblich teurer, aber sensorisch auch immer besser als viele Discountersoßen, heißt es in der Zeitschrift «test» (Ausgabe 05/2014).

Als einzige «sehr gut» abgeschnitten hat die Zigeunersoße von Knorr, die etwa 0,40 Euro pro 100 Milliliter kostet. «Gut» sind in diesem Bereich unter anderem die Produkte von Kühne (0,36 Euro) und Homann (0,21). Spitzenreiter bei den «guten» Barbecue-Soßen sind dem Test zufolge Block House (1,38 Euro/100 ml), Escoffier (1,50) und Wilkin & Sons Ltd Tiptree (1,54). Die besten der «guten» Knoblauchsoßen stammen von Knorr (0,40), Kühne (0,36) und Bautz'ner (0,40).

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser