Freizeit: Einer der längsten Wanderwege: Moselsteig geht an den Start

Trier - Einer der längsten Wanderwege Deutschlands wird eröffnet: Der Moselsteig misst 365 Kilometer. Er verbindet Perl im Saarland mit dem Deutschen Eck in Koblenz.

Einer der längsten Wanderwege: Moselsteig geht an den Start Bild: dpa

Der Moselsteig gehört mit seinen 365 Kilometern zu den längsten Wanderwegen Deutschlands. Eröffnet wird er am 12. April in Bernkastel-Kues, teilte die Mosellandtouristik in Trier mit. Der Wanderweg verbindet den saarländischen Ort Perl im Dreiländereck von Deutschland, Luxemburg und Frankreich mit dem Deutschen Eck in Koblenz. Der neue Steig ist in den vergangenen fünf Jahren für rund 680 000 Euro entstanden.

Der Moselsteig werde als deutscher und europäischer Qualitätsweg für Wanderer ausgezeichnet, teilte der Deutsche Wanderverband am Mittwoch (19. März) mit. Zur Eröffnung könne er sich bereits «Leading Quality Trail - Best of Europe» nennen. Die Urkunde «Qualitätsweg Wanderbares Deutschland» werde im September ausgehändigt.

In 24 Etappen führt der Weg durch Wald und Weinberge, am Moselufer und an Hangkanten entlang. Neben Burgen und Kapellen sind Wasserfälle, Orchideenwiesen, Ginsterbüsche und Höhlen zu sehen.

Bundesweit gibt es nach Angaben des Wanderverbandes 105 Qualitätswege mit einer gesamten Länge von fast 12 000 Kilometern. Das Zertifikat der europäischen Wandervereinigung haben vor dem Moselsteig nur vier Wege bekommen, etwa der Lechweg zwischen Deutschland und Österreich.

Moselsteig

Deutscher Wanderverband

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser