Taschen: Mit diesen Taschen kommen Sie durch jede Lebenslage

Manche Frauen sammeln Handtaschen wie andere Schuhe - von seinem Lieblings-Accessoire kann man schließlich nie genug haben! Doch letztendlich braucht jede Frau nur ein paar Modelle, mit denen sie durch jede Lebenslage kommt.

Kate Hudson und Miranda Kerr haben die passende Tasche zum Outfit Bild: [M] Dan Steinberg, Andy Kropa/Invision/AP

Gibt es für Frauen ein wichtigeres Accessoire als eine Handtasche? Wohl kaum. Ob voluminöser Shopper oder winzige Clutch - kaum eine Frau verlässt je ohne ihre Tasche das Haus; wo sollte man sonst Utensilien wie Geldbeutel, Handy oder Lippenstift aufbewahren? Für jeden Anlass gibt es die richtige Tasche. Allerdings muss kein Kleiderschrank überquellen. Wir stellen fünf Modelle vor, mit denen man in jeder Lebenslage gerüstet ist.

Lederschultertasche: Eine stylische Umhängetasche ist der Klassiker und der perfekte Begleiter im Alltag. Sie ist praktisch, bietet ausreichend Stauraum für die meisten Alltagsgegenstände und lässt sich spielend leicht kombinieren. Wer langfristig etwas von seiner Schultertasche haben will, sollte auf Leder setzen; das robuste Material macht einiges mit und kommt bestimmt nie aus der Mode.

Sie lieben Taschen? Hier finden Sie eine große Auswahl an allen Modellen

Shopper: Der Name kommt nicht von ungefähr, denn ein klassischer Shopper hat vor allem jede Menge Stauraum. Für eine ausgiebige Einkaufs-Tour ist er also unabdingbar. Aber auch für eine spontane Wochenendreise oder einen Tag am See eignet sich ein geräumiger Shopper.

VIDEO:
Video: spot on news

Clutch: Ob Stehempfang, Hochzeitsfeier oder ein Abend in der Oper - jede Frau sollte eine Clutch besitzen. Ein edles Cocktailkleid oder eine zarte Ballrobe kommt eben am Besten zur Geltung, wenn keine Trageriemen das Bild stören. Doch auch zum lässigen Party-Outfit lässt sich eine Clutch kombinieren. Es muss übrigens nicht immer das klassische Schwarz sein: Auch Silber oder dunkles Blau lassen sich kombinieren und sehen zeitlos elegant aus.

Henkeltasche: Dieser Klassiker mit kurzen Henkeln wird entweder in der Armbeuge oder traditionell in der Hand getragen. Als zeitlose Variante in schwarzem Glattleder eignet sich die Henkeltasche perfekt für den Büroalltag oder das nächste Vorstellungsgespräch. Als urbaner Bowling-Bag verleiht sie auch Alltags-Outfits lässigen Chic.

Stoffrucksack: Für Frühling und Sommer 2014 läuteten die Laufstege mal wieder das Revival der praktischen It-Bags ein. An Farben und Mustern ist von Neongrün über zartes Beige bis hin zum Leoparden-Print nahezu alles erlaubt. Für den Alltag eignet sich allerdings eine feminine Variante aus Stoff besser als ein sportliches Nylon-Modell. Ob androgyn zu Jeans und T-Shirt oder feminin zum Minirock - der Rucksack kommt immer wieder in Mode.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser