Marco Heinsohn ist tot

Plötzlicher Krebstod! Sat.1-Moderator stirbt mit 49 Jahren

Marco Heinsohn ist tot. Der gebürtige Hamburger wurde vor allem als Sat.1-Moderator und Hallensprecher des HSV Hamburg bekannt. So nehmen seine einstigen Weggefährten Abschied.

mehr »

Vorzeitiger Samenerguss?: Quickie ade - Liebeslust statt Liebesfrust!

Gut vier Millionen deutsche Männer leiden unter vorzeitigem Samenerguss. Doch dieses Problem geht beide Partner an. Denn auch das weibliche Vergnügen bleibt so auf der Strecke. Ein Experten-Team verrät, wie Sie dem ungewollten Quickie ein Schnippchen schlagen und wieder länger Spaß am Sex haben.

Für einen Mann gibt es in puncto Sexualität zwei ernsthafte Probleme, mit denen er sich am besten niemals auseinander setzen möchte. Das sind zum einen Erektionsprobleme und zum anderen der vorzeitige Samenerguss.

Gerade letzterer führt bei Männern zu Schuldgefühlen und Versagensängsten. Denn während er, wenn auch zu früh, zum Höhepunkt kommt, bleibt die Lust der Partnerin oftmals auf der Strecke. Das Liebesspiel endet häufig, bevor es richtig begonnen hat. Für beide Partner eine eher unbefriedigende Situation. Wer nicht offen darüber redet, riskiert dadurch seine Beziehung aufs Spiel zu setzen.

10 Tipps für zärtliche Zungenspiele
So küssen Sie richtig
zurück Weiter

1 von 10

Experten klärten Fragen zum vorzeitigen Samenerguss

Welche therapeutischen Möglichkeiten Betroffenen zur Verfügung stehen und wie man seine Beziehung vor einer ernsthaften Krise bewahrt, klärte ein Experten-Team bei einer neuen Ausgabe der Lesertelefon-Aktion.

Interessierten Anrufern standen die Experten Prof. Dr. med. Michael Berner, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Dr. med. Viola Kürbitz, Niedergelassene Fachärztin für Urologie und Sexualmedizin, und Dr. med. Robert Fräse, Niedergelassener Facharzt für Urologie mit den Tätigkeitsschwerpunkten u.a. der Andrologie und Sexualmedizin, Rede und Antwort.

FOTOS: Sex in Zahlen Witzige Fakten aus der Welt der Erotik

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser