Spielerei der Woche: Ewig frisch und strahlend wie die Liebe

Ein Strauß Blumen ist der Klassiker unter den Geschenken zum Valentinstag - doch die Sache hat einen Haken. Frischegarantie hin oder her, nach wenigen Tagen rieseln die welken Blütenblätter und machen aus dem romantischen Geschenk ein Trauerbild. Dabei gehts doch viel leichter - mit unserer Spielerei der Woche.

Kaum ein Tag im Jahr dürfte der Männerwelt ähnlich vergällt sein wie der 14. Februar - selbst wenn frau immer wieder betont, ihr Liebster müsse doch nicht extra ein Geschenk zum Tag der Liebe kaufen, erntet jeder Mann finstere Blicke, wenn er sich ohne eine kleine Aufmerksamkeit zum Valentinstag zu seiner Herzensdame traut.

Blumen als Klassiker zum Valentinstag

Der schlaue Mann sorgt vor und besorgt seiner Angebeteten einen Strauß Blumen - vorzugsweise natürlich rote Rosen, schließlich sind das die Blumen der Liebe schlechthin. Doch ganz egal, ob vom Händler eine Frischegarantie abgegeben wurde und wie sorgfältig die Gewächse in die Vase drapiert werden - nach wenigen Tagen rieseln die ersten Blütenblätter und im Handumdrehen sieht der romantische Strauß aus wie ein Trümmerfeld.

Der wirklich schlaue Mann, der um die Vergänglichkeit von Schnittblumen weiß, greift deshalb zu unserer Romantik-Gadgets zu gewinnen, die wir in ein Paket für unseren Gewinner geschnürt haben.

FOTOS: Liebesbeweise Die besten Verführer zum Valentinstag
zurück Weiter Valentinstag (Foto) Foto: www.geschenkefuerfreunde.de Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

qus/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser