Sex-Messe Die schärfsten Bilder der «Venus»

Mehr als 30.000 Besucher wollten die Porno-Stars und Erotik-Sternchen bei der 16. Ausgabe der Berliner Sex-Messe «Venus» sehen. News.de zeigt Ihnen die schärfsten Fotos der diesjährigen Ausgabe.

Sex-Messe: So heiß war die «Venus»

Micaela Schäfer darf natürlich nicht fehlen: Das Nacktmodel eröffnet die 16. Ausgabe der Sex-Messe «Venus». An vier Tagen scharrten sich die Privat- und Fachbesucher vor allem um Shows von Tänzerinnen, die alles zeigen. Ältere Herren drehten mit ihren HD-Kameras Filme und schossen Serienfotos, wenn die Damen die Beine spreizten. 30 Euro kostete die Tageskarte.

Daneben wurden neue Sex-Toys und Webcam-Produktionen gezeigt und der Venus-Award, eine Art Porno-Oscar, verliehen. Denn in Berlin trafen sich nicht nur ältere Herren zum Filmen, sondern auch die Porno- und Sex-Industrie. Schließlich ist die Branche nicht nur ein Lust-, sondern auch ein ordentlicher Geldbringer.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jag/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig