Intimfrisur So wird die Bikinizone zum Hingucker

Glatte Achseln und Beine ohne Haarstoppeln gehören für die meisten Frauen heute zu einem gepflegten Körper. Für viele ist eine gepflegte Bikinizone ebenfalls ein Muss - darin sind sich Frauen und Männer einig. Doch welche Enthaarungsmethode ist die beste?

 
Haariges: Untenrum mit und ohne Scham

Für welche Intimfrisur Sie sich auch entscheiden - fast alle Frauen finden eine gepflegte Bikinizone wichtig. Die Palette reicht vom Bikini-Line-Stil - hier werden nur die Härchen entfernt, die nicht von einem Bikinihöschen verdeckt werden würden - über ein kleines Dreieck, String-Bikini oder Triangle genannt, bis zum Brazilian Cut oder Landing Strip, der lediglich einen schmalen Streifen übrig lässt. Wer es komplett haarlos mag, ist mit dem Hollywood Style oder Bikini Complete am besten bedient - hier werden alle Härchen ausgemerzt.

Die einfachste Variante ist die Haarentfernung mit dem Rasierer. Allerdings hält das glatte Ergebnis nicht lange vor, die ersten Stoppeln sprießen bereits nach wenigen Tage. Wer mit dem Rasierer nicht sehr geübt ist oder eine stumpfe Klinge verwendet, riskiert außerdem schmerzhafte Schnittverletzungen oder kleine Pickelchen und Rötungen, die auch Rasurbrand genannt werden.

In der Regel schmerzfrei ist die Enthaarung der Bikinizone mit einer speziellen Creme. Wer mit empfindlicher Haut zu kämpfen hat, muss bei der Anwendung jedoch mit Hautirritationen rechnen. Wie beim Rasieren haben Sie mit Enthaarungscremes nur kurze Zeit eine streichelglatte Haut, bevor nach einigen Tagen wieder unliebsame Stoppeln nachwachsen.

Um langfristig glatte Haut zu bekommen, hilft nur eines: Zähne zusammenbeißen und Schmerzen aushalten. Denn die effektivsten Haarentfernungsmethoden, das Epilieren und das Waxing, gehen nicht schmerzlos über die Bühne - dafür bleibt die Bikinizone aber bis zu sechs Wochen glatt. Außerdem wachsen die Härchen nicht stoppelig, sondern weicher nach.

Die Haarentfernung mit Heißwachs ist in der Regel gründlicher als die mit Kaltwachsstreifen, die es in Drogerien zu kaufen gibt. Wer in Sachen Waxing noch ungeübt ist, vertraut seine Intimfrisur meist einer Kosmetikerin an - dafür müssen Sie allerdings in einem guten Studio etwas tiefer in die Tasche greifen.

Günstiger ist das Waxing zu Hause - besonders geeignet auch für jeden, der seine intimsten Stellen nicht unbedingt einer wildfremden Depiladora (so werden die Mitarbeiterinnen in einem Waxing-Studio genannt) präsentieren möchte. Am einfachsten ist die Handhabung mit einem Wachs, das in der Mikrowelle erwärmt werden kann, zum Beispiel das Sunzze Brazilian Wachs Brilliance in der 400-ml-Dose. So schaffen es auch Waxing-Anfänger, die richtige Temperatur des Wachses zu treffen.

Im November 2012 ist das Heißwachs für die Anwendung zu Hause für 18,95 Euro im Angebot bei Tara Cosmetics. News.de-Leser bekommen auf ihre Bestellung einen Rabatt von 5 Euro - günstiger und effektiver geht Haarentfernung in der Bikinizone kaum.

loc/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig