Ryanair
Notlandungen am laufenden Band

Zum dritten Mal in vier Tagen ist ein Flugzeug der irischen Gesellschaft Ryanair in Spanien außerplanmäßig gelandet. Am Sonntag zwang ein technisches Problem eine Maschine in Madrid zu Boden. Die Politik will reagieren, weiß aber nicht recht, wie.

FOTOS: Abenteuer Flughafen Hier kommen Piloten ins Schwitzen
zurück Weiter Gefährliche Flughäfen (Foto) Foto: srt-Archivbild/Enrique Galeano Morales Kamera
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

4 Kommentare
  • Unixxx

    31.01.2013 13:07

    Keine Todesopfer, keine Abstuerze .. Was will man mehr? Das kann kaum eine der "teueren Fluggesellschaften" behaupten! Ob Flughansa, Condor, British Airways, United Airlines, etc keiner kann von sich behaupten was bei Ryanair Standart ist. Was bringt es mehr fuer Sicherheit zu bezahlen, wenn die Statistik trotzdem deutlich mehr Todesopfer und Abstuerze bei den anderen Flugunternehmen zeigt? Ich bezahle lieber bis zu 10x weniger und fliege sicher als die teuren Gesellschaften zu nehmen die statistisch deutlich häufiger abstuerzen !

    Kommentar melden
  • Doc Evil

    18.09.2012 03:35

    Alte rheinische Weisheit: Wat nix koss, es ooch nix. (Ripoarėsch / Bonner Raum)

    Kommentar melden
  • Paul Herchenbach

    18.09.2012 01:38

    Wer da noch mitfliegt,spielt russisches Roulette !!! Nein DANKE ! ! !

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser