Familie Auch bei den Hausaufgaben sind Pausen wichtig

Auch bei den Hausaufgaben sind Pausen wichtig (Foto)
Auch bei den Hausaufgaben sind Pausen wichtig Bild: dpa

Saarbrücken - Am Schreibtisch sitzen, sich ausdauernd konzentrieren, dranbleiben: Hausaufgaben ordentlich zu machen, verlangt Disziplin von Kindern. Pausen sind trotzdem ein wichtiger Bestandteil davon.

Das lange Sitzen am Schreibtisch sollten Kinder immer wieder durch Pausen unterbrechen. «Am besten nach einer halben Stunde für fünf Minuten eine Unterbrechung machen», rät Oliver Ludwig von der Universität des Saarlandes. Dafür sollten Kinder ihren Platz wechseln, sich strecken, hüpfen oder rennen. Wann es bei den Hausaufgaben Zeit für eine Pause ist, signalisieren die Kinder durch ihr Verhalten: Beobachten Eltern, dass Sohn oder Tochter unruhig hin- und herzurutschen beginnen oder auf dem Stuhl schaukeln, ist eine Unterbrechung fällig.

Um das Sitzen insgesamt weniger statisch zu machen, können die Hausaufgaben auch auf einem Gymnastikball oder einem wackeligen Stuhl erledigt werden. Dann sind die Kinder weniger zum Stillsitzen gezwungen und halten am Schreibtisch etwas länger durch.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig