Einfach mal raus Kurzurlaub mit Wasserfahrrad und Whisky

Kurzurlaub zu Hause
Das sind Deutschlands schönste Städte

Sie brauchen nach dem Sommerurlaub eine kleine Erholungspause im Herbst - und das am besten ohne lange Anreise und mit einer Prise Kultur oder Sport? News.de hat Tipps für einen Kurzurlaub in Deutschland.

Die schönsten Wochen des Jahres mit Sommersonne und Strand sind vorbei, der Alltag hat uns wieder. Spätestens, wenn sich das Laub herbstlich verfärbt, wird es Zeit für einen Kurzurlaub, um das Feriengefühl zu verlängern. Dafür müssen Sie nicht mal weit reisen - überall in Deutschland gibt es in den kommenden Wochen viele Möglichkeiten, für ein paar Tage eine Auszeit zu nehmen.

Auf den Spuren des schwäbischen Lebenswassers

Nutzen Sie doch das angenehme Herbstwetter für einen Wanderausflug in die Schwäbische Alb. Ab dem 15. September haben Kurzurlauber die Gelegenheit, den rund 4,5 Kilometer langen Whisky Walk zu durchwandern. Wer glaubt, guter Whisky käme nur aus Schottland und Irland, darf sich in der Schwäbischen Alb eines Besseren belehren lassen - in der Region gibt es drei Destillerien, die während der geführten Wanderung besucht werden.

In rund fünf Stunden können Sie nicht nur die frische Luft und herrliche Landschaft der Schwäbischen Alb genießen, sondern bekommen in den Destillerien Gruel, Bellerhof und Berghof Rabel zudem alles Wissenswerte über Grundlagen, Herstellung und Lagerung von Whisky erklärt. Natürlich gehört eine Whiskyverkostung zum Programm dazu. Wer mag, kann zu der informativen Wanderung ein mehrgängiges Whiskymenü in Bad Urach buchen. Ein derart ausgefallener Ausflug hat jedoch seinen Preis: Pro Person kostet die geführte Wanderung 95 Euro.

Inselurlaub
Wunderschöne Bäderarchitektur auf Usedom

Neue Goethe-Ausstellung in Weimar

Kunstinteressierte, die einen kurzen Ausflug über's Wochenende brauchen, sollten sich nach Weimar oder Bamberg aufmachen. Hier warten zwei besondere Ausstellungen auf interessierte Besucher. Weimar zeigt eine neue Ausstellung im Goethe-Nationalmuseum, die sich mit dem Leben des Dichterfürsten beschäftigt. Die von der Klassikstiftung Weimar konzipierte Ausstellung trägt den Titel «Lebensfluten - Tatensturm» und beleuchtet auch unbekannte Seiten Goethes, beispielsweise seine Tätigkeit als Naturwissenschaftler, Zeichner und Sammler von Kunst.

Neben persönlichen Erinnerungsstücken sind Gegenstände aus Goethes naturwissenschaftlicher Sammlung und Stücke aus seinem historischen Wohnhaus zu sehen. Wer sich ausführlicher mit Goethe beschäftigen möchte, kann sich per Audioguide in der Ausstellung und in Goethes Wohnhaus umsehen oder in einer 3D-Simulation erleben, wie Goethe sein Haus umgestaltete.

Kunst Open Air in Bamberg

Wer sich ab dem 19. September in Richtung Bamberg aufmacht, kann in der oberfränkischen Stadt Kunst von Feinsten genießen. In der Stadt werden nach mehrjähriger Pause wieder Großplastiken ausgestellt. Der spanische Bildhauer und Künstler Jaume Plensa hat für die Freiluftausstellung «8 Poets for Bamberg», die an acht Plätzen in Bamberg zu bestaunen ist, Glasfiberskulpturen auf sechs Meter hohen Stelen geschaffen. Während die Plastiken tagsüber weiß sind, werden sie in den Nachtstunden bunt erleuchtet. Beim Bummel durch die oberfränkische Stadt können Sie die Kunstwerke im Kontrast zu Bambergs historischen Sehenswürdigkeiten wie dem Bamberger Dom, dem Alten Rathaus oder dem Böttingerhaus bewundern.

Herbstreisen
Deutschlands schönste Seiten

Fahrradfahren mal anders

Sie möchten lieber ein paar Tage im hohen Norden verbringen und sich frische Seeluft um die Nase wehen lassen? Kein Problem - in Aurich, mitten in Ostfriesland, lässt es sich prima entspannt durch die Landschaft radeln. Wer lieber ausgefallen in die Pedale treten möchte, kann sich beim Verkehrsverein Aurich im örtlichen Hafen ein Hydrobike ausleihen. Einziger Unterschied zum normalen Drahtesel: Mit einem Hydrobike wird auf dem Wasser gefahren. Der Pedalantrieb funktioniert wie bei einem Fahrrad, die besondere Konstruktion gleitet über das Wasser und sorgt dafür, dass der Hydrobiker nicht kentert. Wasserfahrräder zum Ausleihen gibt es auch am Waldsee in Freiburg, am Kemnader See bei Witten, im brandenburgischen Falkenberg/Elster oder in Rostock.

loc/ham/news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig