Tourismus Gegen Diebe: Tasche falsch herum tragen

Gegen Diebe: Tasche falsch herum tragen (Foto)
Gegen Diebe: Tasche falsch herum tragen Bild: dpa

Stade - Am einfachsten geklaut ist die Geldbörse, die leicht zugänglich verstaut ist. Wer seine Wertsachen vor Langfingern schützen will, sollte es den Dieben wenigstens so schwer wie möglich machen.

Am sichersten tragen Urlauber Geld und Kreditkarten in Gürteltaschen oder Brustbeuteln mit sich herum. Wer Bares oder einige Wertsachen trotzdem in Hand- oder Umhängetasche verstauen will oder muss, sollte sie quasi falsch herum tragen, so dass die Seite mit dem Verschluss am Körper liegt, rät das Landeskriminalamt Niedersachsen. Das erschwere Kriminellen den Taschendiebstahl. Ansonsten gelten die üblichen Tipps: Nur so viel Bargeld mitnehmen wie nötig und gerade bei Menschenansammlungen besonders aufmerksam sein. Den bundesweiten Sperrnotruf für EC- und Kreditkarten erreichen Reisende über die Nummer 116116.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig