Ernährung Zeit für blaue Früchtchen: Heidelbeeren schnell verzehren

Klaistow - Noch bis September gibt es auf den Märkten und im Laden frische Heidelbeeren zu kaufen. Den kleinen blauen Kugeln werden entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt.

Zeit für blaue Früchtchen: Heidelbeeren schnell verzehren (Foto)
Zeit für blaue Früchtchen: Heidelbeeren schnell verzehren Bild: dpa

Klein, rund und gesund: Heidelbeeren haben einen guten Ruf. Ihre Hauptsaison dauert noch bis September an. Kulturheidelbeeren stammen nicht, wie oft vermutet, von der in Europa heimischen Waldheidelbeere. Sie haben nordamerikanische Vorfahren und sind Ergebnis der Zucht. Blaubeeren aus dem Wald sind meist kleiner und dunkler als die sogenannten Kulturheidelbeeren aus dem Laden.

Die runden Früchtchen sind schmackhaft und haben viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. Nach Angaben von «In Form», einer Initiative für gesunde Ernährung, die unter anderem vom Bundesverbraucherministerium getragen wird, sind Heidelbeeren besonders reich an Vitamin C und E. Sie enthielten zudem Gerbstoffe, die Entzündungen hemmen und gegen Durchfall helfen.

Da Heidelbeeren schnell schimmeln, werden sie am besten noch am Tag des Einkaufs verzehrt. Im Kühlschrank halten sie sich bis zu zwei Tage.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig