Brückentage 2012 Viel frei für wenig Urlaubstage

Die Hauptsaison für den diesjährigen Jahresurlaub ist in vollem Gange. Wer seine freien Tage lieber über das Jahr verteilt und öfter eine kleine Auszeit nimmt, kann im verbleibenden 2012 mit wenigen Urlaubstagen maximale Erholung rausholen – den Brückentagen sei Dank.

Erholungspause unter Palmen - mit wenigen Urlaubstagen können Sie mit den letzten Brückentagen 2012 Mini-Ferien genießen. (Foto)
Erholungspause unter Palmen - mit wenigen Urlaubstagen können Sie mit den letzten Brückentagen 2012 Mini-Ferien genießen. Bild: dpa

Anfang Oktober dürfte die Erholung des Sommerurlaubs bereits verflogen sein – höchste Zeit also für einen Tapetenwechsel. Zwei Urlaubstage genügen, um den Tag der Deutschen Einheit mit dem vorhergehenden oder nachfolgenden Wochenende zu einem fünftägigen Erholungsurlaub zu verbinden. Apropos Insel: Beliebte Ferienziele wie Menorca, die spanische Costa del Sol oder die Sonneninsel Rhodos eignen sich bestens für einen Spontanausflug. Mit Temperaturen um die 20 Grad Celsius und einer geringen Regenwahrscheinlichkeit sind diese Reiseziele gerade im Oktober genau das Richtige, um eine Portion Sonne zu tanken.

Kurzurlaub mit Outdoor-Sport und Weihnachtsshopping

Gute Nachrichten für alle, die in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen arbeiten: Ende Oktober macht der Reformationstag einen Kurzurlaub von fünf Tagen möglich, für den Sie nur zwei Tage Urlaub einreichen müssen. Für Arbeitnehmer in Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen sowie im Saarland sind es immerhin vier freie Tage für einen regulären Urlaubstag, denn in diesen Bundesländern wird am 1. November Allerheiligen gefeiert.

Herbst auf Mallorca: Warmes Wasser und wilde Wellen

Wen Ende Oktober schon der Herbstblues gepackt hat, der wirkt der trüben Laune am besten mit spätsommerlichen Temperaturen und ein wenig Frischluft entgegen. Ideal dafür ist ein Abstecher nach Ibiza oder Mallorca – beim Mountainbiken, Wandern, Klettern oder einem Ausritt am Strand haben graue Novembergedanken keine Chance mehr.

Sächsische Arbeitnehmer dürfen sich am 21. November mit dem Buß- und Bettag über einen weiteren freien Tag freuen. Mit zwei Urlaubstagen werden daraus fünf freie Tage, die sich bestens für einen Kurzurlaub eignen. Wer Ende November schon an das bevorstehende Weihnachtsfest denkt, kann zum Beispiel einen Shopping-Urlaub einplanen.

In London bei Harrods oder auf der festlich beleuchteten Oxford Street nach Weihnachtsgeschenken stöbern, schicke Mode für den Heiligabend in Mailand shoppen oder in den Pariser Einkaufstempeln Printemps und Galeries Lafayettes nach Mitbringseln suchen – kein Problem, dank einer Reihe von günstigen Flugverbindungen haben Sie genug Zeit zum Bummeln. Bei der Hotelwahl ist jedoch Schnelligkeit gefragt – inzwischen wollen viele Shopper die europäischen Metropolen kurz vor Weihnachten besuchen. Wer sein Hotelzimmer zu spät reserviert, muss dann oft mehr Geld als für den Einkaufsbummel einplanen.

Reise: Die beliebtesten Städte

Jahresausklang am Strand

Sie haben keine Lust auf Weihnachten mit deftigem Essen und dem immer gleichen TV-Weihnachtsprogramm? Dann lassen Sie das Jahr doch unter Palmen ausklingen! Zwischen Weihnachten und Neujahr müssen Sie nur drei Urlaubstage beim Chef einreichen und können insgesamt acht freie Tage genießen – wer zusätzlich am 24. Dezember frei nimmt, hat einschließlich des Wochenendes ganze elf Tage arbeitsfrei. Da lohnt sich auch eine etwas weitere Flugreise.

Während man sich in Deutschland bei frostigen Temperaturen den Weihnachtsbraten schmecken lässt, können Sie beispielsweise in Kuba, der Dominikanischen Republik oder auf Jamaica herrlichen Strandurlaub machen. Im Dezember sind sowohl die große Hitze als auch die Hurrikans des Sommers vorbei, bei Temperaturen um 25 Grad Celsius ist das schmuddelige Winterwetter in der Heimat schnell vergessen.

Meer, Strand & Sonne: Reiseziele mit Bräunungsgarantie
zurück Weiter Urlaub in der Sonne (Foto) Zur Fotostrecke Foto: Hawaii Tourism Authority/Ron Dahlquist

Ähnlich ist es in Thailand, wo im Dezember die Landschaft nach der Regenzeit in saftigem Grün leuchtet und die Temperaturen perfekt zum Überwintern sind. Etwas preisintensiver ist ein Dezember-Aufenthalt in Dubai – die glühende Hitze der Sommermonate weicht zum Jahresende Temperaturen bis 35 Grad Celsius, sodass der Dezember in die Hochsaison fällt. Wer sich jedoch auf die Suche macht und Reiseportale durchstöbert, kann durchaus ein günstiges Reiseschnäppchen machen.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

som/ham/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig