Familie Jeder vierte Vater beantragt Elterngeld

Jeder vierte Vater beantragt Elterngeld (Foto)
Jeder vierte Vater beantragt Elterngeld Bild: dpa

Berlin - Das Elterngeld ermöglicht es auch Vätern, sich nach der Geburt um ihr Kind zu kümmern. Immer mehr Männer nehmen dieses Angebot in Anspruch, wenn auch mit regionalen Unterschieden.Für mehr als jedes vierte Kind nimmt inzwischen auch der Vater Elterngeld in Anspruch.

Die große Mehrzahl der Väter (76 Prozent) belässt es allerdings bei zwei Monaten, berichtete das Statistische Bundesamt am Mittwoch (27.6.) in Berlin. Nur knapp jeder fünfzehnte Vater (6 Prozent) nahm die Leistung für ein Jahr in Anspruch. Seit Einführung des Elterngeldes vor fünf Jahren ist der Anteil der Väter, die sich für die Betreuung ihres Kleinkindes einige Monate aus dem Beruf ausklinken, von 18 Prozent (2007) kontinuierlich auf 25,3 Prozent (2010) gestiegen.

Am häufigsten nehmen Väter in Bayern mit 32,9 Prozent Elterngeld in Anspruch, gefolgt von Sachsen (32,7) und Berlin (31,2). Am geringsten machen Väter im Saarland (15,3) und in Bremen (18,6) von der Sozialleistung Gebrauch. Gründe für die erheblichen regionalen Unterschiede ließen sich aus der Statistik nicht entnehmen, sagte der Präsident des Bundesamtes, Roderich Egeler.

Infos Statistisches Bundesamt

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig