Freizeit Ein Kaktus braucht es in der Nacht kühl

Düsseldorf - Kakteen sind extrem robuste Pflanzen. Doch auch sie brauchen dir richtige Pflege. So lieben es die Kakteen nachts beispielsweise kühl, obwohl sie tagsüber bekanntermaßen Hitze gewohnt sind.Die ursprünglich aus den Wüsten und trockenen Klimazonen in Nord-, Zentral- und Südamerika stammenden Pflanzen vertragen hohe Temperaturen und die pralle Mittagssonne gut, erläutert das Blumenbüro Holland in Düsseldorf.

Ein Kaktus braucht es in der Nacht kühl (Foto)
Ein Kaktus braucht es in der Nacht kühl Bild: dpa

Doch viele Arten brauchen zumindest nachts kühlere Temperaturen unter 15 Grad - was besonders im Sommer auch wichtig ist. Die Pflanzen können dann Kohlenstoffdioxid aus der Luft aufnehmen und speichern. Am nächsten Tag benötigen sie dieses zur Photosynthese.

Kakteen gehören zur Familie der Sukkulenten. Sie lieben einen möglichst hellen Standort, etwa auf einer Fensterbank oder an einem ähnlich lichtdurchfluteten Platz. Einige Exemplare vertragen laut dem Blumenbüro sogar Temperaturschwankungen von bis zu 50 Grad an einem einzigen Tag.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig