Spielerei der Woche Frische Akkuladung dank Sonnenschein

Handy aufladen ganz ohne Steckdose - das Hottips Solarladegerät macht's möglich. (Foto)
Handy aufladen ganz ohne Steckdose - das Hottips Solarladegerät macht's möglich. Bild: yomoy.de

Claudia LöweVon news.de-Redakteurin
Bald startet die heiß ersehnte Ferienzeit - und natürlich mag niemand ohne sein Handy verreisen. Doch spätestens, wenn der ausländische Ferienort oder der Campingplatz erreicht ist, überkommt jeden Urlauber das nackte Grauen: Wo ist die passende Steckdose, um der Faselfunke neue Energie zu verpassen?

Diese Szenarien gehören künftig der Vergangenheit an, wenn ein Utensil das Reisegepäck ergänzt: Das Hottips Solarladegerät für Handy und Co. macht die Suche nach Stromquellen zum Nachladen überflüssig, den Sonnenstrahlen sei Dank. Mit schlanken 55 Gramm Gewicht passt das sonnenbetriebene Ladegerät auch in den vollsten Urlaubskoffer. Grund genug, das Gadget zu unserer Spielerei der Woche zu küren und genauer unter die Lupe zu nehmen.

Gefunden haben wir das Solarkraftwerk für unterwegs bei yomoy.de. Das schlaue Gadget nutzt Lichtenergie, um mobile Geräte mit frischer Akkuenergie zu versorgen. Dank eines Mini-USB-Anschlusses passt es nicht nur auf die meisten handelsüblichen Mobiltelefone, sondern auch auf MP3-Player, Spielekonsolen und PDAs. Fans der Mobilfunkgeräte mit dem angebissenen Apfel als Logo können ihr Handy auch mit der Kraft der Sonne betanken, ein Adapter für iPhone und iPod ist nämlich im Lieferumfang dabei.

Nicht nur für Streber
Die Spielereien der Woche

Der Akku des Hottips Solarladegerätes mit einer Kapazität von 1200 mAh tankt sich auf, sobald Sonnenstrahlen auf die Solarmodule treffen - egal ob ein anderes Gerät angeschlossen ist oder nicht. Wer sich also tagsüber am Strand die Sonne auf den Bauch scheinen lässt, kann seinem Solarladegerät ebenfalls ein Sonnenbad gönnen - dann können schwächelnde Handyakkus auch nachts geladen werden.

Nun mag es mitunter vorkommen, dass sich partout keine Sonne zeigen mag - kein Problem, das Solarladegerät begnügt sich auch mit einem bedeckten Himmel. Notfalls ist Schummeln erlaubt - künstliches Licht versorgt den Akku ebenfalls mit Energie, wer mag kann das Ladeteil auch mittels mitgeliefertem USB-Kabel am heimischen PC oder Laptop auftanken.

Wer seinen Urlaubskoffer mit der Mini-Solaranlage für unterwegs bestücken möchte, sollte die Ohren spitzen: News.de verlost das Solarladegerät zusammen mit einer Rubbel-Weltkarte und dem getarnten Urlaubstresor TanSafe, zur Verfügung gestellte von yomoy.de. Zum Gewinnspiel geht's hier entlang.

qus/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig