Porno als Kunst
Treffen sich Sechs zum Sex...

Maike Brochhaus will dem Sex auf die Schliche kommen. Was passiert, wenn sechs schöne Menschen vor der Kamera Flaschendrehen spielen und alles ist erlaubt? Ihr Filmprojekt Häppchenweise bezeichnet sie als Postporno - es soll diese Frage beantworten.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

20 Kommentare
  • enrico ezi leider konnte der kom. aus platzmangel nicht bee

    26.09.2013 11:12

    ja, weil ich eine neue version des sex gefunden habe. sex ist die grundlage für das weiterlaufen des lebenskreilaufes. ohne sex kein weiterleben. wer würde schon kinder zeugen ohne damit verbundenem spass. also wichtiges gesetz der natur grob gesagt: ohne ficken keine kinder. ja und die ganz schlauen sagen sich:wir wollen nur das vergnügen also nur ficken und keine kinder so entstand der kinderfreie sex und das schauspiel darüber: die pornografie. von den einen verteufelt,von den anderen heiss begehrt. pornografie ist dann kunst, wenn sie mit einem anderen kunstbegriff z.b. malerei, schauspiel

    Kommentar melden
  • Squirell

    26.06.2012 16:06

    Ich würde da ohne weiteres mitmachen wen man die anderen Teilnehmer vorher kennenlernen darf.

    Kommentar melden
  • lusy

    19.06.2012 10:57

    ich finde, das ist ganz furchtbar solche Bilder in der Öffentlichkeit zu stellen. es ist kein wunder, warum viele Ehen kaputt gehen, weil diese Videos und Pornografie die Männer gerne anschauen danach süchtig werden. ihre eigene Frauen werden nicht mehr erotisch angesehen und gehen fremd entweder per Livepornografie oder anders

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser