Ernährung Frische Pilze haben saubere Hüte und keine Druckstellen

Bonn - Im Laden sahen sie eigentlich gar nicht so schlecht aus, doch zu Hause entpuppen sich die Pilze als nicht mehr frisch. Um dies zu vermeiden, raten Experten beim Kauf auf die Konsistenz der Kappen und Stiele zu achten.Pilze beim Kauf sollten samtig-glatte, saubere Hüte und Stiele ohne Verfärbungen oder Druckstellen haben.

Frische Pilze haben saubere Hüte und keine Druckstellen (Foto)
Frische Pilze haben saubere Hüte und keine Druckstellen Bild: dpa

Die Schnittstelle des Stiels sollte weiß sein und nicht trocken wirken. Darauf weist der Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) in Bonn hin. Wirken die Pilze geschrumpft und verfärbt, nass oder matschig, greifen Kunden besser nicht zu.

Aber nicht jede Verfärbung ist schon ein schlechtes Zeichen: Oftmals kann es sich laut BDC auch einfach um harmloses, braunes Sporenpulver handeln. Gerade bei bereits geöffneten und damit ausgereiften Champignons komme das fast immer vor, da dann die Sporen in den Lamellen freigesetzt werden.

Website des BDC

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig