Familie Schwangere sollten komplett auf Alkohol verzichten

Bonn - Auf Feierlichkeiten und geselligen Anlässen fällt es Schwangeren manchmal schwer, standhaft zu bleiben. Doch selbst geringe Mengen Alkohol können dem Baby schaden, warnen Experten.Schon geringe Mengen Alkohol können das ungeborene Kind schädigen.

Schwangere sollten komplett auf Alkohol verzichten (Foto)
Schwangere sollten komplett auf Alkohol verzichten Bild: dpa

Schwangere sollten deshalb vollständig auf Alkohol verzichten. «Eine sichere Alkoholmenge, die bedenkenlos empfohlen werden kann, gibt es nicht. Daher birgt auch das gelegentliche Glas Sekt schon ein Risiko», sagt der Frauenarzt Christian Albring vom Netzwerk Gesund ins Leben, einer vom Bundesernährungsministerium geförderten Initiative.

Während die Alkoholkonzentration im Blut des Babys genauso schnell steigt wie bei der Mutter, wird er durch die noch unreife Leber sehr viel langsamer abgebaut. Gesundheitliche Schäden durch den Alkohol sind dauerhaft und äußern sich, je nach Menge und der Schwangerschaftsphase, in Entwicklungsstörungen und Missbildungen. Auch bei besonderen Anlässen sollten Frauen versuchen, standhaft zu bleiben und lieber auf alkoholfreie Alternativen auszuweichen, rät Albring.

Informationen zu Alkohol in der Schwangerschaft

Informationen der BZgA

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig