Sex-Portal Im Bett mit Micaela Schäfer

Erotik-Model, Talkshow-Gast und Nackt-DJane: Micaela Schäfer zeigt Präsenz - vor allem nackte. Den sparsamen Einsatz von Stoff und das In-Szene-Setzen ihrer Reize machte die Amazone zu ihrem Markenzeichen.

 
Micaela Schäfer (Foto)
Das Model Micaela Schäfer steigt fürs Fernsehpublikum in den Boxring. Bild: dpa

Es vergeht kein Tag ohne Micaela Schäfer: Die junge Frau kocht, talkt und stript durchs Fernsehen, füllt die Zeitungen mit nackten Tatsachen und Diskotheken mit männlichen Verehrern. Dort legt sie als DJane nur mit String bekleidet Platten auf und tanzt lasziv zu heißen Rhythmen.

Ihr letzter großer Medienauftritt: Micaela stieg gegen Herausforderin Indira Weis beim Promi-Boxen von Pro7 in den Ring. Der Kampf der Silikonbrüste ließ einiges erwarten. Immerhin traten in der Gewichtsklasse «Schwergewicht» 450 Gramm (Indira) Silikon gegen 840 Gramm (Micaela) an. Was das Wiegen betraf, so hatte die hübsche Frau Schäfer die Nase vorn. Eins zu Null für Micaela.

Im Ring schlug sich Micaela tapfer und zeigte Nehmerqualitäten. In Runde eins konnte das Busenwunder alias «Sexy Survivor» neben ihren gewaltigen Brüsten auch mit Schlagkraft punkten. Danach musste Micaela allerdings schwere Punches von Indira Weis einstecken. Am Ende gewann das «Punching Beast» - die Ex-Sängerin von Bro'sis. Dieser Punkt ging an Indira. Doch beim Publikum war die schöne Halbbrasilianerin Micaela die Siegerin der Herzen. Sie bekam reichlich Beifall für ihren Körpereinsatz und lächelte trotz schwerer Schläge bei der Siegerehrung in die Kameras. Punktestand für Micaela: Zwei zu Eins. Ohne Frage ist die Schöne ein Zugewinn und Blickfang für jeden, der sie bucht - nicht erst seit dem Dschungel-Camp.

Micaelas besondere Stärke: Sie weiß sich und ihren Körper zu vermarkten. Ausziehen ist ihr Job und den macht sie richtig gut. Denn eines hat das Erotik-Model scheinbar schnell begriffen: Ist Heidi Klums Talentshow erst einmal abgedreht, wird es für jedes der Mädchen schwer, im harten Modelbusiness neben den Laufstegschönheiten aus Paris und Mailand mitzuhalten. Zu schnell verschwinden die Kandidatinnen sang- und klanglos von der Bildfläche - selbst die Siegerinnen.

Nicht so Micaela. Die sexy Lady ist clever und besonders geschäftstüchtig. Ihr Terminkalender ist randvoll, ihr Auftragsbuch platzt aus allen Nähten. Jeder will sie haben. In Nullkommanix hat sich Micaela durch ihre charmante Brüste-Po-Präsenz eine Fangemeinde erarbeitet, um die sie einige ihrer Ex-Mitbewerberinnen bei Germanys Next Top Model sicher beneiden. Statt mit teurer Designer-Mode verdient Frau Schäfer ihre Brötchen mit ihrem makellosen Körper. Anfangs noch milde belächelt, zählt sie heute zu einem der bestgebuchten Erotik-Models.

Egal zu welchem Anlass, Micaela bleibt sich stets treu: So viel Haut wie möglich, so wenig Stoff wie nötig. Ihr wunderschöner Körper ist auch beim Hamburger Premium-Erotik-Portal FunDorado.com zu bestaunen. Die brünette Schönheit gewährt dort tiefe Einblicke in ihr Schlafzimmer. Die FunDorado-Spots und Werbefotos mit Micaela in edlem Ambiente sind besonders sinnlich inszeniert und bereits in TV, Print und online zu sehen.

Wer nicht genug bekommen kann von «Sexy La Mica», kann sich im frei zugänglichen Bereich auf FunDorado.com eine 95-sekündige XL-Version des erotischen Spots ansehen. Auf der Internetseite präsentiert das Unternehmen seinen Mitgliedern zudem exklusive Bilder von sexy Micaela. In Szene gesetzt wurden die heißen und ausdrucksstarken Glamour-Fotos von Penthouse Fotograf Lars Graf. Damit setzt FunDorado weitere Maßstäbe im Erotik-Markt. Das Portal punktet besonders mit seinen qualitativ hochwertigen Angeboten, unschlagbaren Preisen in Verbindung mit exklusivem Premium Content und professionellem Kundenservice.

rzf/sca/ham/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig