Tourismus Neue Direktverbindung von Frankfurt nach Marseille

Neue Direktverbindung von Frankfurt nach Marseille (Foto)
Neue Direktverbindung von Frankfurt nach Marseille Bild: dpa

Berlin - Von Frankfurt nach Marseille: Die Deutsche Bahn und die französische SNCF haben am Freitag (23. März) eine Direktverbindung aus der Mainmetropole ans Mittelmeer in Betrieb genommen.Über die Schnellstrecke Rhein-Rhone soll sich damit die Fahrtzeit zwischen Südwestdeutschland und Südfrankreich um 90 Minuten verkürzen, teilte die Deutsche Bahn mit.

Die Direktverbindung führt über Mannheim, Karlsruhe, Baden-Baden, Straßburg, Mühlhausen, Lyon, Avignon und Aix-en-Provence. Zum Einsatz kommt der Doppelstockzug TGV Euroduplex. Er soll Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 320 Stundenkilometern erreichen.

In Frankfurt fährt der Zug täglich um 14 Uhr ab, er erreicht Marseille um 21.46 Uhr. In der Gegenrichtung geht es um 8.14 Uhr in Marseille los. Ankunft in Frankfurt ist um 15.58 Uhr.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig