Pornostar-Beichte «Mein Penis steht wie ein Vollidiot»

«Pornfighter Long John» Michael Zühlke hatte angeblich Sex mit 4444 Frauen. (Foto)
«Pornfighter Long John» Michael Zühlke hatte angeblich Sex mit 4444 Frauen. Bild: pornfighterlongjohn.com

Michael Zühlke nennt sich «Pornfighter Long John» - und hatte angeblich schon Sex mit 4444 Frauen. In der Interview-Beichte erzählt der 35-jährige Pornostar, wie es mit einer 160-Kilo-Frau im Bett war, was Mutti über seinen Job denkt und wie er sich bei seinem besten Stück bedanken würde.

Michael Zühlke alias «Pornfighter Long John» ist seit seinem 20. Lebensjahr Pornodarsteller und vielfach mit Branchen-Preisen ausgezeichnet worden. Der 35-jährige Brandenburger aus Luckenwalde knackte in diesen Tagen einen sehr, sehr speziellen Rekord. Er hat nach eigenen Angaben mit 4444 Frauen geschlafen und bezeichnet sich als erfolgreichsten deutschen Pornodarsteller aller Zeiten. Sein Arbeitswerkzeug misst übrigens stolze 23,5 Zentimeter.

Sie nennen sich «Pornfighter Long John». Wie sind Sie denn zum Namen gekommen? Sind Sie Fan der Schatzinsel oder ist Sex ein Kampf für Sie?

Zühlke: Als ich mit 20 anfing, Pornos zu drehen, habe ich nebenbei noch Kampfsport gemacht. Vor einem Dreh habe ich mich am Set mit Karate- oder Taekwondo-Schlägen warm gemacht. Pornfighter bedeutet aber noch mehr. Ich will beim Porno gewinnen, ich will besser sein als andere Darsteller - längeres Standvermögen, coolere Stellungen, professionellere Schauspielleistung bei den Textpassagen. Ich bin 1,94 Meter groß und gut bestückt, deshalb haben mich viele Menschen einfach Long John genannt.

Sex in Zahlen
Witzige Fakten aus der Welt der Erotik

In 17 Jahren haben Sie mit 4444 Frauen geschlafen, Sie bezeichnen es als «Schnapsmösenzahl». Was war ein ganz besonderes Highlight in Ihrer Erinnerung?

Zühlke: Ich hatte Frauen, die mit mir auf sexueller Ebene absolut ebenbürtig waren - also ebenso nymphoman. Vor kurzem habe ich meine Endgegnerin gefunden. Eine junge Frau hat mich für zwei Stunden Sex gebucht und mich in Grund und Boden gevögelt. Da gab es nur Vollgas, 180 Schläge pro Minute. Ich musste nach zwei Stunden abbrechen. Aber in vier Wochen haben wir ein Re-Match.

Ihre älteste Sexpartnerin war 74 Jahre, die dickste wog 160 Kilo. Wie bleiben Sie dabei professionell?

Zühlke: Zum Porno-Handwerk gehören auch mal dicke oder ältere Frauen. Da heißt es: Augen zu und durch. Ich habe keinen Ekel verspürt; ich hatte mich im Kopf drauf vorbereitet. Ich habe währenddessen an schöne Erlebnisse gedacht.

Wie halten Sie Ihren Penis fit?

Zühlke: Meinen Penis muss ich nicht fit halten, der steht immer, einfach wie ein Vollidiot. Für die körperliche Fitness gehe ich ins Fitnessstudio, mache jetzt auch ein Bauch-Beine-Po-Training, achte auf gesundes Essen und gesunde Lebensweise.

Wie oft kriegen Sie keinen hoch? Mussten Sie schon einmal medikamentös nachhelfen?

Zühlke: Ihr könnt mich an einen Lügendetektor anschließen: Ich musste noch nie nachhelfen. Im Gegenteil. In den ersten Jahren habe ich das Geld, das ich mit Pornos verdient hatte, wieder auf Sexpartys ausgegeben. Ich war so sexbesessen.

Wie entstand Ihr Berufswunsch?

Erotikmesse
Die sexy Botschafterinnen der Venus

Zühlke: Mit 13 Jahren wurden wir in der Schule gefragt, was wir später werden wollen. Ich habe gesagt: der beste Pornodarsteller der Welt. Und das, obwohl ich meinen ersten Sex mit 18 Jahren hatte. Aber natürlich denke ich auch an die Zeit nach dem Porno: Welcher Chef würde mir denn noch eine Chance geben, in die Gesellschaft zurückzukommen, nachdem ich jahrzehntelang nur Pornos gedreht habe?

Was denken denn Ihre Eltern über Ihren Beruf?

Zühlke: Mutti sagt, du bist alt genug, wenn du damit Geld verdienst, ist es in Ordnung. Mein Freundeskreis hat sich im Laufe der Jahre gelichtet, weil die gesellschaftlichen Vorurteile gegen Pornodarsteller überwiegen - etwa bei Freunden, die jetzt Kinder bekommen haben.

Wie viele Frauen sollen am Ende auf Ihrer Abgehakt-Liste stehen?

Zühlke: 10.000 Frauen sind eine realistische Zahl, wenn ich so weiter mache wie bisher.

Stellen Sie sich vor, Sie sollten eine Dankesrede auf Ihr bestes Stück halten. Was würden Sie ihm sagen?

Zühlke: Danke für den Job. Und sei mir nicht böse, dass ich dich manchmal so hart rannehme.

Weil der Pornostar seit neun Monaten Single ist, sucht er nun eine Frau. Sind Sie die Richtige für ihn? Lesen Sie, welche Vorstellungen der «Pornfighter» von seiner Traumfrau hat.

jag/eia/news.de

Leserkommentare (8) Jetzt Artikel kommentieren
  • SchwanzusLongus
  • Kommentar 8
  • 25.03.2012 09:53

Da hab' ich noch einen... 2 Männer inner Sauna. Einer kriegt einen Riesenschreck, der Andere hat ein Riesengemächt! Er fasst Mut und fragt: "Boh, wie groß ist denn der, wenn er ausgefahren ist?" Der Andere: "Weiß ich nicht, der zieht soviel Blut, da werde ich vorher immer bewusstlos!" Eh Oh, hammwer gelacht!

Kommentar melden
  • Longus
  • Kommentar 7
  • 25.03.2012 03:18

wie war das noch gleich...? "je dümmer der mann, desto stärker sein trieb". ausserdem muss er aufpassen das er nicht ständig mit der ohnmacht kämpfen muss, wenn sein ganzes blut anstatt ins hirn nur noch in den penis strömt. ...ich kenne das von mir selber.

Kommentar melden
  • Norbert
  • Kommentar 6
  • 24.03.2012 13:03

Weiter so. Im Alter haste ein ganz kloienes Hänschen ,dann .suchst Du den mit der Lupe. Aber es gibt ja Viagrar,tröste ich.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig