Familie Alkohol für Jugendliche schnell lebensgefährlich

Alkohol für Jugendliche schnell lebensgefährlich (Foto)
Alkohol für Jugendliche schnell lebensgefährlich Bild: dpa

Köln (dpa/tmn) - Gerade für Jugendliche kann Alkohol schnell lebensgefährlich werden. Denn der Alkohol schlage bei ihnen viel schneller an, teilt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit.

Köln (dpa/tmn) - Gerade für Jugendliche kann Alkohol schnell lebensgefährlich werden. Denn der Alkohol schlage bei ihnen viel schneller an, teilt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit.

Viele Drinks in kurzer Zeit führten bei Jugendlichen schnell zu einer Alkoholvergiftung und im schlimmsten Fall zum Atemstillstand, warnt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Weil der junge Körper noch in der Entwicklung sei, schlage Alkohol bei Jugendlichen viel schneller an und wirke schädlicher als bei Erwachsenen. Alkohol sei Gift für die Zellen und schädige daher auf Dauer die Hirnfunktion.

Mehr als jeder dritte Jugendliche zwischen 16 und 17 Jahren trinke an mindestens einem Abend im Monat fünf alkoholische Getränke oder mehr. Zu diesen sogenannten Binge-Trinkern zählten auch schon 6,6 Prozent der 12- bis 15-Jährigen.

Informationen für Eltern

Informationen für 16- bis 20-Jährige

Informationen für Jugendliche unter 16 Jahren

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig