Beautysets gewinnen Mit der richtigen Pflege gegen die Winterkälte

Von news-de-Redakteurin Melanie Sohn
Trockene Heizungsluft, klirrende Kälte und die falschen Cremes verlangen unserer Haut im Winter viel ab. Doch mit der richtigen Pflege hat spröde, rissige und gerötete Haut keine Chance. Um die Pflege zu erleichtern, verlost news.de tolle Beautypakete.

Kalter Wind, Regen, Schnee und Eis sowie tiefe Temperaturen machen unserer Haut im Winter zu schaffen. Weitere Faktoren sind trockene und warme Heizungsluft sowie enganliegende Kleidung wie Strumpfhosen oder Handschuhe, sagt Dr. Sabine Rabini. Die Hautexpertin von Bayer HealthCare Deutschland weiß: «Die Haut besitzt im Winter weniger Feuchtigkeit und Fett, da die trockene Heizungsluft ihr Feuchtigkeit entzieht.» Gleichzeitig produziert die Haut selbst weniger Fett und Talg. Jede Temperaturschwankung von mehr als zehn Grad bedeute puren Stress, erklärt Rabini weiter. Die Haut reagiere darauf gereizt, verliere an Geschmeidigkeit und werde trocken.

Davon besonders betroffen sei das Gesicht, da es nicht durch Kleidung geschützt würde. Außerdem sei die «Hornschicht der Epidermis im Gesicht deutlich dünner als in anderen Körperregionen». Im Gesicht betrifft das besonders die Lippen. Ihre Haut ist sehr dünn, besitzt keine isolierende Unterhaut und keine Talgdrüsen. Die Folge: Bei Kälte sind die Lippen rissig und spröde. Abhilfe schaffen Lippenpflegestifte oder eine reichhaltige Lippencreme.

Hautpflege im Winter
Wärmespender aus der Tube

Welche Creme ist die richtige?

Beim Einkauf sollten Sie darauf achten, dass die Pflegeprodukte mit Feuchtigkeitsspendern wie Aloe Vera und Urea sowie Lipide enthalten. Sie stärken die Barrierefunktion der Haut und gleichen Mängel an Feuchtigkeit und Fett wieder aus. Inhaltsstoffe wie Dexpanthenol unterstützen die Haut bei der Regeneration und regen den Zellstoffwechsel an, sagt Rabini. Darüber hinaus normalisieren sie den Wasser- und Fetthaushalt der Haut und lindern Spannungsgefühle.

Wer zu Irritationen neigt, sollte außerdem auf zu langes und heißes Duschen und Baden verzichten. Generell sollte auch zu schonenden seifenfreien Waschlotionen gegriffen werden. Sie verhindern, dass die Haut noch zusätzlich ausgetrocknet wird. Außerdem sollten Verwenderinnen sich anschließend immer gut einzucremen, um den HydrolipidfilmAuch als Säureschutzmantel bekannt, dessen Hauptbestandteile Schweiss, Talg und Hornzellen sind, sorgt für das Gleichgewicht der Hautflora der Haut zu erneuern. Das gelte für alle Hauttypen.

Wer sich außerdem gesund ernährt und viel trinkt, stärkt die Haut von Innen. «Insbesondere die Vitamine A und E sind für einen gesunden Stoffwechsel entscheidend. Fisch, frisches Obst und Gemüse sowie Eigelb sind hier die besten Lieferanten, ebenso wie Vollkornbrot und Müsli.» Alkohol, Stress, Nikotin und Umwelteinflüsse hingegen belasten die Haut und sollten vermieden werden.

Viel hilft nicht immer viel

Bei aller Lieber zur Haut - man kann es mit der Pflege auch übertreiben. Wer vor dem Spaziergang in der klirrenden Kälte eine Fettcreme aufträgt, tut der Haut Gutes. Doch ist man wieder im Warmen sollte die Creme entfernt werden. Sonst entsteht ein Wärmestau und es kommt zu unschönen Rötungen, warnt Rabini. Auch zu starke Pflege, wie häufiges Waschen und viele verschiedene Produkte reizen die Haut, statt sie zu schützen. Für die Reinigung des Gesichts sei «lauwarmes Wasser völlig ausreichend», meint die Expertin. Make-up entfernen Verwenderinnen am besten mit seifenfreien, pH-hautneutralen Reinigungsprodukten.

Besondere Pflege braucht empfindliche und zu Allergien neigende Haut. Auch Neurodermitiker und Personen mit Schuppenflechte können nicht wahllos jedes Produkt verwenden. Rabini rät, die Pflege eng mit dem Hautarzt abzustimmen. Hilfreich sei es auf Reizstoffe wie Parfum zu verzichten und eine «reichhaltige Pflege, die intensiv regeneriert und gleichzeitig gut verträglich ist» zu verwenden.

In unserer Bilderstrecke stellen wir Ihnen verschiedene Produkte für eine geschmeidige Haut vor. Klicken Sie sich einfach durch. Und mit etwas Glück sind Sie einer der Gewinner unserer Verlosung. Wie Sie teilnehmen können, erfahren sie hier:

V E R L O S U N G: 10 Beautypakete von Dr. Hauschka

Um Ihrer Haut den besten Schutz vor der Winterkälte zu geben, verlost news.de in Kooperation mit Dr. Hauschka Naturkosmetik zehn Beautysets bestehend aus je einer Tube Rosencreme und einem reichhaltigen Lippenpflegestift. Die Rosencreme ist seit mehr als 40 Jahren eines der beliebtesten Pflegeprodukte bei Dr. Hauschka. Sheabutter, Rosen- und Bienenwachs sowie Avocado­öl pflegen die Haut und schützen sie vor Kälte. Der Pflegestift hält die Lippen auch im Winter schön geschmeidig.

Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit dem Stichwort «Winterpflege» an redaktion@news.de. Einsendeschluss ist Sonntag, 5. Dezember 2011, 12 Uhr. Bitte die Postadresse nicht vergessen. Die Gewinne werden unter den Einsendern verlost. Die Gewinner werden umgehend per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

sis/brc/cvd/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig