Familie Taschengeld zu einem festen Termin auszahlen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Taschengeld - meistens reicht es nicht. Eltern sollten ihren Kindern dennoch immer nur zu festen Terminen ihr Taschengeld geben. So lernen sie, mit ihrem Geld zu haushalten.

Taschengeld zu einem festen Termin auszahlen (Foto)
Taschengeld zu einem festen Termin auszahlen Bild: dpa

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Taschengeld - meistens reicht es nicht. Eltern sollten ihren Kindern dennoch immer nur zu festen Terminen ihr Taschengeld geben. So lernen sie, mit ihrem Geld zu haushalten.

Eltern sollten das Taschengeld möglichst immer zu einem festen Termin an ihre Kinder auszahlen. Sie helfen ihnen damit den richtigen Umgang mit Geld zu erlernen, wie die Aktion «Finanzwissen für Alle» der Fondsgesellschaften erklärt.

Wird das Geld immer pünktlich gezahlt, könnten Kinder selbstständig einen Blick dafür entwickeln, was sie sich leisten können und wie lange sie dafür sparen müssen. Dazu gehöre aber auch, dass Eltern ihren Kindern keine Vorgaben machen, wie sie ihr Geld ausgeben sollten.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig