Reise-Highlights 2011 Jetzt schon an Silvester denken

In gut drei Monaten ist Silvester. Das klingt noch weit weg. Doch in wenigen Wochen stellt sich die Frage: Wo verbringe ich den Jahreswechsel und wie komme ich dorthin? News.de gibt Ihnen schon jetzt einen Überblick.

Silvester (Foto)
Atemberaubend - Silvester in Sydney. Bild: srt-Archivbild/FTI Touristik

Heiße Samba und rauschende Wasser

Zuckerhut, Christusstatue auf dem Corcovado, Copacabana - für viele Besucher ist Rio de Janeiro die schönste Stadt der Welt! Wer mit Gebeco vom 23. Dezember bis zum 6. Januar nach Brasilien fliegt, der besucht aber nicht nur Rio, sondern auch die beeindruckenden Wasserfälle von Iguazú, erlebt eine mitreißende Silvester-Sambanacht in Salvador da Bahia und hat nach vielen erlebnisreichen Tagen noch Gelegenheit, das Strandleben in Salvador zu genießen. Die 15-tägige Reise nach Brasilien mit Flügen, zwölf Übernachtungen mit Frühstück, Transfers und Ausflügen kostet ab 2630 Euro pro Person.

Silvester: Skurrile Bräuche aus aller Welt

Winternacht mit Nordlichtern

In Reykjavik gibt es angeblich das größte Silvesterfeuerwerk Europas! Am 64. nördlichen Breitengrad erleben Besucher zwar nur kurze Tage, aber dafür umso längere ausgelassene Nächte, die mit etwas Glück den Blick auf atembraubende Polarlichter ermöglichen. Während der viertägigen Reise nach Island bekommen Sie eine zünftige Island-Taufe: ein warmes Bad in einer Geothermalquelle unter freiem Himmel, ein Silvesterdinner und eine Fahrt zum traditionellen Brenna, dem Silvesterfeuerwerk. Am Neujahrsmorgen fahren die Gäste dann in Geländefahrzeugen zum Fuße des Vulkan Eyjafjallajökull. Zeiträume Reisen bietet die Kurzreise vom 30. Dezember bis zum 2. Januar mit drei Übernachtungen mit Frühstück, Flug und Silvesterbuffet ab 699 Euro pro Person im Doppelzimmer an; Fahrt zum Brenna-Feuerwerk zusätzlich 49 Euro per Person.

Shopping, Party und Kultur in Krakau

In Polens quirligster Metrople Krakau feiern junge Reisende Silvester bei einem üppigen Dinner und in ausgelassener Partylaune im Szene-Viertel Kazimierz. Aber die sechstägige Reise bietet noch mehr: Die Drachenhöhle auf dem Burgberg Wawel, die Tuchhallen und viele trendige Läden, urige Kneipen und Cafés und ein Restaurant im Stil der 1950er Jahre gibt es zu entdecken. Sportlich wird es im Wintersportzentrum in Zakopane bei einem Wettrennen mit Snowmobilen und anschließendem Lagerfeuer. Die Reise ist bei Marco Polo Reisen vom 29. Dezember bis 3. Januar mit fünf Übernachtungen mit Verpflegung, Flug, Transfers, Silvesterdinner und Snowmobil-Tour ab 899 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Geheimnisvolle Stille in der Silvesternacht

Keine Silvesterfeuerwerk, kein Trubel - nur Stille und der weite Sternenhimmel über der Wüste von Wadi Rum erwarten Reisende zum Jahreswechsel in Jordanien. Auf den Spuren von Lawrence von Arabien fahren Sie mit Geländefahrzeugen zur Felsenstadt Petra sowie den archäologischen Stätten Umm Er Rasa und Beida, durchwandern eindrucksvolle Schluchten, staunen über bizarre Felsformationen und erleben eine romantische Silvesternacht in der arabischen Wüste. Die achttägige Tour vom 27. Dezember bis zum 3. Januar inklusive Flug, fünf Hotel- und zwei Zeltübernachtungen mit Verpflegung wird bei Wikinger Reisen ab 1368 Euro pro Person angeboten.

Stilvoll und edel ins neue Jahr

Ein Traum für Romantiker ist die Fahrt in der Silvesternacht im Sonderzug der Rhätischen Bahn von Chur über Klosters ins Engadin. Die Reisenden genießen während der Bahnreise ein mehrgängiges Silvester-Dinner und begrüßen in St. Moritz mit Champagner das neue Jahr. Aber während der sechstägigen Reise gleiten sie auch mit einem Pferdeschlitten durch die Winterlandschaft, bummeln durch Chur und Arosa und erleben eine einzigartige Fahrt im Glacier-Express, dem «langsamsten Schnellzug der Welt». Fünf Übernachtungen mit Halbpension, Bahnanreise, Bahn-Sonderfahrten und Silvesterprogramm bietet Studiosus Reisen vom 30. Dezember bis zum 4. Januar zum Preis ab 1560 Euro pro Person im Doppelzimmer an.

Down Under mit Megafeuerwerk und Helikopter

Sydneys grandioses Silvesterfeuerwerk erleben die Gäste an Bord der Luxusyacht True North wie von einem Logenplatz. Wer vom 30. Dezember bis zum 3. Januar auf der schneeweißen Yacht zur Kreuzfahrt entlang der Küste Australiens anheuert, der genießt einen fast grenzenlosen Luxus mit erstklassigem Service, Gourmet-Essen und abwechslungsreichen Ausflügen. Mit dem bordeigenen Helikopter besuchen die Gäste die Sehenswürdigkeiten Sydneys sowie das Weingebiet Hunter Valley und die Blue Mountains. Traumstrände laden zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein. Der Veranstalter Art of Travel bietet die viertägige Reise inklusive Vollverpflegung und Ausflügen ab 2350 Euro pro Person in der Doppelkabine an.

som/jag/news.de/srt

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig