Make-up-Tipps Sexy Augenaufschlag mit Brille

Augen-Make-up (Foto)
Das richtige Make-up rückt die Augen ins rechte Licht. Bild: KGS

Von news.de-Redakteurin Melanie Sohn
Frauen mit Brille haben ein Problem. Hinter den Gläsern Kurzsichtiger werden die Augen sehr klein. Weitsichtige ärgern sich über riesige «Fischaugen». Doch mit dem richtigen Make-up können Sie das verhindern.

Kurzsichtigkeit - Kleine Augen optisch größer schummeln

Frauen, die kurzsichtig sind, kennen das Problem: Hinter der Brille werden die Augen immer kleiner. Wird dann noch das falsche Make-up aufgetragen, sehen Sie immer müde und vor allem unvorteilhaft aus. Doch mit den folgenden Tricks vergrößern Sie Ihre Augen optisch - trotz Brille.

Lidschatten: Wählen Sie immer helle, pastellige Farben statt dunkler Nuancen und tragen Sie diese auf das gesamte Lid auf. «Ein heller pastellfarbener Lidschatten weitet den Blick», informiert das Kuratorium Gutes Sehen (KGS) aus Berlin auf seiner Internetseite. Akzente können Sie mit einer dunkleren Farbe setzen. Jedoch nur ganz zart in die obere Lidfalte.

Schminktipps
Make-up für Brillenträgerinnen

Kajal, Lidstrich und Mascara: Verzichten Sie am unteren und oberen Wimpernkranz auf Lidstriche in dunklen Farben wie Schwarz. Besser ist ein heller Ton wie Hellbraun oder Beige, der zum Lidschatten passt. Dunkle Farben lassen das Auge noch kleiner wirken. Die Farben, die Sie verwenden, sollten immer zu Ihrer Augenfarbe passen. Die Wimpern dürfen Sie sowohl oben als auch unten kräftig tuschen.

Egal ob kurz- oder weitsichtig: Das Make-up und die verwendeten Farben sollten auch mit Ihrem Brillenmodell harmonieren. Je dezenter das Modell ist, desto kräftiger darf das Make-up ausfallen.

Weitsichtigkeit - Sexy Katzenaugen sind Ihre perfekten Begleiter

Wer kleine Augen hat und unter Weitsichtigkeit leidet, ist fein raus, denn die Brillengläser vergrößern die Augen. Doch was tun, wenn die Augen groß sind und hinter der Brille noch größer werden? Das richtige Make-up hilft Ihnen.

Brillentrends
So sehen Sie mit Brille gut aus

Lidschatten: Als Faustregel gilt: Dunkle Farben verkleinern das Auge optisch. Greifen Sie also nicht zu Rosa oder hellem Grau. Blau, Grün, Bronze oder dunkle Goldtöne (je nach Ihrer Augenfarbe) passen gut und rahmen Ihre Augen gekonnt ein. Das KGS rät zu den bekannten Smokey-Eyes.

Kajal, Lidstrich und Mascara: Den Lidstrich dürfen Frauen mutig sowohl auf dem oberen als auch auf dem unteren Lidrand ziehen, weiß das KGS. Nur mit dem Mascara sollten Weitsichtige sparsamer umgehen und ihn nur auf den oberen Wimpernkranz geben.

In unserer Fotostrecke sehen Sie Schritt für Schritt, wie Sie das richtige Make-up bei Kurz- und Weitsichtigkeit auftragen. Klicken Sie sich einfach durch.

brc/zij/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
Umfrage
Hier an weiteren Umfragen teilnehmen!
Schönheit
WORAUF KöNNEN SIE NICHT VERZICHTEN?

news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige