News.de-Test Das können Rasierer und Co. wirklich

Enthaarungsmethoden (Foto)
Was können moderne Enthaarungsmethoden wie Creme, Rasierer oder Epilierer wirklich? Bild: iStockphoto

Von news.de-Redakteurin Melanie Sohn
Creme, Rasierer oder lieber Wachsstreifen? Die news.de-Redakteurinnen haben Enthaarungsmethoden getestet. Wir wollten wissen: Welche Produkte halten, was sie versprechen?

Ein kritischer Fragebogen sollte Licht ins Dunkel bringen. Auf diesem wurden Bewertungen für die Handhabung, die Pflegeeigenschaften, den zeitlichen Aufwand sowie das Enthaarungsergebnis abgegeben. Welche Produkte entfernen Härchen und Stoppeln zuverlässig, welche Methoden sind schmerzhaft, und welche taugen einfach nichts? Alle Testergebnisse beziehen sich auf die Behandlung beider Beine.

Kategorie Rasierer

Die Klinge ist der Klassiker, wenn es um die Haarentfernung geht. Die Methode ist schnell und gründlich, Rasierer sind in allen Varianten erhältlich. Im news.de-Test wurden vier davon auf die Probe gestellt. Alle zeichneten sich durch eine einfache Handhabe und ein gutes Rasurergebnis aus. Im Fokus standen Produkte mit integrierten Schaumkissen. Sie versprechen, ohne zusätzliches Gel oder Schaum auszukommen.

News.de testet
Die besten Enthaarungsmethoden
Enthaarungsmethoden (Foto) Zur Fotostrecke

Dies hat sich jedoch nur teilweise bestätigt. Die Testerinnen empfanden das Gel- oder Schaumkissen als störend bei der Rasur. Ein Produkt rief gar allergische Reaktionen hervor. Insgesamt können drei von vier Produkten bedenkenlos weiterempfohlen werden. Getestet haben wir den Wilkinson Sword Intuition Revitalising Care Granatapfel und den Intuition Sensitive Care. Außerdem wurden der 5-Klingen Rasierer Fantastique von Balea sowie der Gillette Venus ProSkin Moisture Rich auf Herz und Nieren geprüft. Wie die einzelnen Produkte jeweils abgeschnitten haben, erfahren Sie in unserer Bilderstrecke.

Kategorie Epilierer

Schnell, effizient und wochenlang haarlos - die Versprechen der Hersteller der kleinen Zupfmaschinen klingen verlockend. Doch die Epilierer haben ihren Preis. Dafür bieten sie zahlreiches Zubehör. Diverse Aufsätze, Peelinghandschuhe, Reinigungsbürstchen und Taschen sind bei den hochpreisigen Geräten oft inbegriffen.

Dennoch gab es Abzüge im news.de-Test. Die Geräte sind oft sehr sperrig, benötigen lange Ladezeiten und entfernen nicht wie versprochen selbst kleinste Härchen. Im Gegenteil: Beide getesteten Epilierer - der Braun Silk-épil 7 Dual und der Remington smooth&silky EP6030 - ließen Haare stehen. Welche Vor- und Nachteile die Geräte im Einzelnen hatten, lesen Sie hier.

Kategorie Kalt- und Warmwachse

Mit Kaltwachsstreifen und warmem Wachs können unerwünschte Haare schnell und gezielt entfernt werden. Einziges Manko: Frau braucht etwas Überwindung, um die Streifen ruckartig abzuziehen. Klebereste bleiben oft an der enthaarten Körperpartie und müssen mit Öl oder Wasser entfernt werden. Dennoch schnitten die getesteten Produkte gut ab. Auch hier zeigte sich: Jede Frau ist anders und empfindet Anwendung und Ergebnis unterschiedlich.

Die einfache Handhabe überzeugte auch beim Warmwachs. Lediglich die vergleichsweise lange Vorbereitungszeit forderte Punktabzug. Gute Anwendungsanleitungen und sinnvolles Zubehör - Temperaturteststreifen beim Warmwachs, Pflegetücher beim Kaltwachs - führten insgesamt zu guten Bewertungen. Wie das Veet-Warmwachs und die Veet-Kaltwachsstreifen Sensitive und Suprem´Essence mit ätherischen Ölen abgeschnitten haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Kategorie Enthaarungscreme und -schaum

Wer sich für Creme oder Schaum entscheidet, sollte wissen, dass dieses Verfahren der Haarentfernung chemisch funktioniert. In den Cremes oder Schäumen sind AlkalienSubstanzen, die sich im Wasser auflösen, aber pflanzliche und tierische Stoffe zerstören können und oft einen scharfen Geruch haben enthalten, die die Haarstruktur zerstören und so die Haare an der Hautoberfläche entfernen. Dies birgt gerade bei empfindlicher Haut das Risiko einer allergischen Reaktion. Pickel und Rötungen können auftreten, die Haut brennt.

Dies stellten auch die Testerinnen fest, nach einiger Zeit verschwanden die Rötungen aber wieder. Insgesamt wurde das Enthaarungsergebnis mit gut bewertet, nur wenige Haare verblieben auf den Beinen, der Duft aller Produkte war angenehm. Getestet wurden der Balea Enthaarungsschaum mit Aloe Vera und Urea, die Veet Enthaarungscreme Suprem´Essence sowie die Balea Enthaarungscreme mit Aprikosen- und Mandelöl.

Die ausführlichen Ergebnisse zu allen getesteten Produkten können Sie in unserer umfangreichen Bilderstrecke nachlesen.

ham/rzf/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
Umfrage
Hier an weiteren Umfragen teilnehmen!
Enthaarungsmethoden
WELCHE BEVORZUGEN SIE?

news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige