Porno-Parodie Sex mit den Simpsons

Gelb und geil: Die kultige US-Zeichentrickserie Die Simpsons wird vom Erotikimperium Hustler als Pornofilm umgesetzt. Am 25. Januar kommt die DVD auf den deutschen Markt. Das verspricht ein Erfolg zu werden, denn auch andere Familienserien haben als Sex-Persiflage schon Aufmerksamkeit erregt.

«So gelb hast Du Sex noch nie gesehen», verspricht der Hersteller: Noch im Januar erscheint ein Simpsons-Porno mit echten Menschen. Am 25. Januar 2011 kommt Simpsons - The XXX Parody in den deutschen Handel. Darin tauchen unter anderem Marge, Homer, Flanders, Cookie Kwan, Moe, McBain und Barney auf - allesamt verkörpert von realen Menschen mit gelben Bodypaintings. Ob gelb angemalte Körper im Liebesspiel wirklich so erotisch sind? Darüber kann man sicherlich streiten. Aber kurios wird der Streifen allemal.

Die Darstellerin der Marge Simpson ist Porno-Kennern kein unbeschriebenes Blatt, auch wenn sie mit ihrer blauen Frisur ungewohnt aussieht: Die 24-jährige Andy San Dimas verkörpert Marge. Sie gewann einen Preis als beste Darstellerin beim AVN Award. Neben ihr standen für den Simpsons-Streifen unter anderem Briana Blair, James Deen und Evan Stone vor der Kamera.

Simpsons: Marge als Pornostar
Video: YouTube

Simpsons: The XXX Parody ist nicht die erste Porno-Parodie, in der die 24-jährige Andy San Dimas mitspielt. Zuvor zeigte sie sich schon in Batman XXX und This Ain't Glee XXX.

Lee Roy Meyers war als Drehbuchautor und Regisseur am Werk und hyperventiliert fast vor Begeisterung über sein fertiges Werk: «Ich konnte meinen eigenen Augen nicht trauen, als ich mir den fertigen Film angesehen habe. Jeder in dem Film ist in seiner Rolle berühmt, glaubwürdig, nackt, sexy und gelb. Total gelb.»

Alles deutet auf einen Kassenschlager hin. Schließlich war schon This Ain't Avatar XXX ein Erfolg - die DVDs waren binnen weniger Tage ausverkauft.

brc/reu/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig