Urlaubstipps Wo Sie im Herbst noch Sommer haben

Herbsturlaub (Foto)
Auch im Herbst kann man Sonne, Meer und Strand pur genießen. So lässt sich der Sommer ganz leicht verlängern. Bild: srt/Archivbild

Von Hans-Werner Rodrian
Wer im Herbst Sonne, Strand und Meer genießen will, dem bieten sich von Oktober bis November zahlreiche Möglichkeiten um den gesamten Globus. News.de stellt Ihnen fünf tolle Reiseziele vor.

Dieser Sommer war leider keiner - zumindest, wenn man daheim geblieben ist. Doch Jammern hilft nichts, sondern nur eins: Koffer packen und ab in den Süden! Rund ums Mittelmeer und dahinter ist der Sommer nämlich eine Weile länger zu Gast. Und mehr: Während es noch warm genug ist zum Baden, kehrt im Oktober und November in den vorher überlaufenen Orten wieder Ruhe ein.

Tauchen und Schorcheln in Ägypten

Für Ägypten ist der Herbst die beste Reisezeit. Tagsüber bleibt das Thermometer dann unter 30 Grad, im Meer tummeln sich die Wasserratten bei badefreundlichen 25 Grad. Das Ferienparadies Hurghada steht für Erholung pur: Baden, Tauchen, Faulenzen und die warme Herbstsonne am Roten Meer genießen. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich einen Spaziergang über die neue Promenade und den Bummel durch den historischen Stadtteil Dahar.

Und dann geht es natürlich in die berühmte Unterwasserwelt: Bei Hurghada gibt es rund 30 Korallenriffe. Tipp für Einsteiger: Die vor Hurghada gelegene Insel Giftun Island ist ein Schnorchelparadies mit klarstem Wasser und jeder Menge Clownfische - ja genau, denen aus dem Film «Findet Nemo». Kulturbegeisterte Besucher begeben sich auf die Spuren der Pharaonen und besichtigen Relikte der früheren Hochkultur, etwa bei einem Tagesausflug nach Luxor, wo dieses Jahr die 4000 Jahre alte Prachtstraße des Amenhotep fertig restauriert wurde. Eine Woche inklusive Flug und Viersternehotel in Strandnähe mit Halbpension gibt es Ende Oktober bereits unter 450 Euro.

Die kleine Karibik in Italien

Kalabrien, Italiens Stiefelspitze, nennt sich zu Recht gern selbst die «Karibik Italiens». Und tatsächlich blitzt das Meer am Capo Vaticano türkisfarben wie auf Jamaica, fällt der Felsgrat an den Salinen von Joppolo pittoresk wie auf Barbados ins intensive Blau des Meeres ab. Die Region bietet Besuchern im Oktober Badetemperaturen von 22 Grad, die Luft hat laue 24 Grad.

Trotz fast 800 Kilometer Küste ist Kalabrien noch erfreulich ursprünglich, Massentourismus werden Sie nicht finden. Abends, nach einem romantischen Sonnenuntergang, bummelt man vergnügt durchs charmante Städtchen Tropea und freut sich über Köstlichkeiten wie «Surici« (frittierter Goldbutt) und «Alici in tortiera» (gebackene Sardellen). Wer einen Leihwagen hat, kurvt die Küste entlang ins Städtchen Pizzo, wo angeblich das Tartufo-Eis erfunden worden ist - bei Gaetano Di Jorgi an der Piazza Garibaldi kann man sich die Kalorienbombe schmecken lassen.

Und ein perfektes Mitbringsel ist Olivenöl - zum Beispiel von der Familie Muzzopappa aus dem Dorf Limbadi oberhalb von Nicotera. Eine Woche samt Flug und Viersternehotel am Strand mit Halbpension gibt es im Oktober ab 380 Euro.

Kultur und Shopping am Bosporus

Istanbul, die spannende Stadt am Bosporus, verzaubert mit ihren Moscheen und Palästen. Dieses Jahr gilt das ganz besonders, denn Istanbul ist 2010 europäische Kulturhauptstadt. Unter dem Motto «Stadt der vier Elemente» werden Bosporus-Ufer und Goldenes Horn Schauplatz zahlloser Open-Air-Konzerte und Feuerwerke.

Natürlich lässt man sich vor Ort die klassischen Attraktionen wie Hagia Sophia und Großer Basar nicht entgehen. Aber Kenner wissen: Istanbul ist auch ein Traumziel für Shopper! In der Fußgängerzone Istiklal Caddesi zwischen Tünel und Taksim-Platz tobt das Leben, lassen sich angesagte türkische Designerklamotten ebenso erstehen wie Haute Couture. Zusatztipp: Ein Shoppingpalast von Weltformat ist das schicke Kanyon-Einkaufszentrum mit über 150 Geschäften (in der Büyükdere Caddesi).

Wer baden will, fährt mit dem Bus ans Schwarze Meer, etwa nach Agva. Oder man gönnt sich einfach einen Besuch im Hamam, dem typischen türkischen Bad. Der schönste ist der historische Calaloglu-Hamam aus dem 18. Jahrhundert im Stadtteil Sultanahmet. Eine Woche inklusive Flug und Viersternehotel mit Halbpension gibt es Ende Oktober bereits für weniger als 350 Euro.

Immer wieder schön - die Kanaren

Ein Urlaubsdauerbrenner sind die Kanarischen Inseln. Die größte der sieben schönen Insel-Schwestern heißt Teneriffa. An ihren goldenen Sandstränden im Inselsüden ist es auch im Herbst sommerlich sonnig: Die Wassertemperatur liegt im Oktober und November bei 21 bis 23 Grad, die Luft ist bis zu 26 Grad warm.

Solche Verhältnisse locken die Sportler in Scharen: Vor allem bei El Medano wird windgesurft und neuerdings auch immer mehr wellengeritten, an den Hängen des gewaltigen Inselbergs Teide toben sich die Mountainbiker aus. Im Norden der Insel wartet eine andere Welt: Bananenplantagen, wilde Berge und traditionelle Bergdörfer.

Der traditionsreiche Nord-Hauptort Puerto de la Cruz schützt sich vor der Sonne gern mit einer Wolkendecke, lockt dadurch aber mit seidiger Luft wie nach einem Champagnerbad und bleibt ein immergrünes Blumenparadies: Nicht verpassen: den Tierpark Loro Parque oder sein Pendant im Süden, den Siam Park. Eine Woche samt Flug und Viersternehotel mit Halbpension auf Teneriffa gibt es in der ersten Novemberhälfte unter 600 Euro.

Luxusleben in Dubai

Luxus zum Discounttarif bietet Dubai. Das sonnenverwöhnte Emirat ist ja bekannt als Ort der Superlative. Tatsächlich lässt sich wohl nirgendwo so gut Städtetrip mit Strandurlaub verbinden. In Dubai gibt's das höchste Gebäude der Welt (Burj Kalifa, 828 m) und das größte Einkaufszentrum (Dubai Mall, 1200 Geschäfte), dazu die edelsten Strandhotels (Atlantis, Burj Al Arab) und die spektakulärsten Ferienorte (The World, The Palm).

Das Klima ist etwas für Sonnenanbeter: Tags steigt das Thermometer im November über 30 Grad, das Wasser ist wohlige 27 Grad warm. Topadresse für Wasserratten ist der Jumeirah Beach - auch für Familien mit Hang zum Komfort. Tipp: Gönnen Sie sich eine Jeepsafari in die Wüste oder einen Besuch in einer Falknerei. Für eine Woche mit Flug und Luxushotel mit Halbpension in Dubai zahlt man Ende Oktober ab 900 Euro.

som/sca/reu/news.de/srt

Leserkommentare (3) Jetzt Artikel kommentieren
  • Jürgen Maier
  • Kommentar 3
  • 21.09.2010 15:12

...und die Türkische Riviera? Wohl auch vergessen, obwohl es da Ende September auch noch 30 Grad hat und zum Tauchen einlädt.

Kommentar melden
  • wm
  • Kommentar 2
  • 21.09.2010 13:49

Und Zypern - sowohl (türkischer) NORDEN als auch (griechischer) SÜDEN - wurden vergessen. Wasser im Oktober 26 Grad und Luft 30 Grad!

Kommentar melden
  • Alexa Rostoska
  • Kommentar 1
  • 21.09.2010 13:45

die Karibik wurde ganz vergessen:willkommen in der DomRep... ein immer noch sehr preisgünstiges Urlaubsziel www.dominican-invest.com

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig