Kinderlieder «Der singende Delfin»

Der singende Delfin (Foto)
Detlev Jöckers neues Album fĂŒr Sprachbildung. Bild: Menschenkinder Verlag

14 neue Lern-, Sprach- und Bewegungslieder von Detlev Jöcker.

(PR-Meldung) Kinder, die viel singen, verfĂŒgen ĂŒber einen grĂ¶ĂŸeren Wortschatz als Kinder, die selten oder gar nicht singen. Aber in erster Linier macht Musik und Singen unheimlich viel Spaß. Wenn beides zusĂ€tzlich mit Bewegung verbunden ist, dann ist dies außerdem noch richtig gut  fĂŒr das Gehirn. Es macht die grauen Zellen nĂ€mlich aufnahmefĂ€higer. Die Sprache ist nicht nur der SchlĂŒssel zur Bildung, sondern auch der SchlĂŒssel zu den WĂŒnschen und TrĂ€umen, zu Fantasie und KreativitĂ€t. Durch Sprache gelingt es Kindern, sich mitzuteilen und selbstbewusst in einen Austausch mit anderen zu treten. 

Deshalb und natĂŒrlich auch aus Spaß am Liedermacherdasein hat Detlev Jöcker fĂŒr sein aktuelles Album Der singende Delfin 14 neue Lern-, Sprach- und Bewegungslieder entwickelt. Die Lieder stellen den spielerischen und ganzheitlichen Aspekt von Sprachförderung in den Vordergrund und unterstĂŒtzen darĂŒber hinaus die Vorbereitung von Sprachtests in KindergĂ€rten. «Sprachförderung ist eine der wichtigsten Aufgaben fĂŒr die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern», meint Detlev Jöcker. «Optimal und nachhaltig wirkt Sprachbildung aber nur, wenn HĂ€nde, Beine, Kopf und Herz von Kindern angesprochen werden.»

Quelle: Unternehmensmeldung des Menschenkinder Verlags/ots/KABO/reu/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig