19.10.2019, 13.46 Uhr

Prinz William und Prinz Charles: Milliarden-Erbschaft! So reich sind bald Kate Middleton und ihr Mann

Dass Prinz Charles eines Tages Queen Elizabeth II. als britischer Monarch beerben wird, steht seit Jahr und Tag fest. Doch auch für Prinz William und Kate Middleton wird sich einiges ändern - vor allen in punkto Kontostand.

Prinz William wird eines Tages ein stattliches Erbe von seinem Vater Prinz Charles erhalten. Bild: Jane Barlow / PA Wire / picture alliance / dpa

Kaum einer weiß so genau, wie seine Zukunft aussieht, wie es bei den britischen Royals der Fall ist. Nicht nur Prinz Charles, sondern auch Blaublüter wie Prinz William und dessen Ehefrau Kate Middleton können sich ohne Sorge zurücklehnen, ist ihr Lebensweg doch dank der britischen Thronfolge fest vorgezeichnet. Eines Tages, so sieht es die Erbfolge vor, wird Prinz Charles zum König gekrönt werden und seine Mutter Queen Elizabeth II. als Monarch beerben.

Nach Tod von Queen Elizabeth II.: Neue Titel für Prinz William und Kate Middleton

Auch für Prinz William, den ältesten Sohn von Prinz Charles, wird die Krönung seines Vaters Veränderungen zeitigen. Denn sobald Prinz Charles König ist, wird der heute 70-Jährige nicht mehr der Herzog von Cornwall sein. Dieser Titel fällt dann Prinz William als Thronfolger zu, was dessen Ehefrau Kate Middleton zur neuen Herzogin von Cornwall machen wird. Allerdings ist ein neuer Titel nicht die einzige Annehmlichkeit, mit der Herzogin Kate und Prinz William rechnen dürfen.

Prinz Charles hegt Milliarden-Erbe für Prinz William und Kate Middleton

Wie aktuell in der Royals-Rubrik von "New Idea" online zu lesen ist, geht mit dem Herzogentitel von Cornwall auch ein stattliches Plus auf dem Bankkonto einher. Es hat nämlich einen plausiblen Grund, dass der britische Thronfolger gleichzeitig Herzog von Cornwall ist: Das Herzogtum soll mit seiner Fläche von 53.000 Hektar den Lebensunterhalt des Thronfolgers sichern, bis dieser selbst zum Monarchen gekrönt wird.

Als Herzog von Cornwall wird Kate Middletons Mann zum Milliardär

Verfügt wurde dies seinerzeit im Jahr 1337, als König Edward III. auf dem Thron saß. Seit nunmehr 50 Jahren ist Prinz Charles der Glückliche, der vom Herzogtum Cornwall profitiert. Inzwischen ist daraus eine wahre Goldgrube geworden. Vor einem halben Jahrhundert war es kaum profitabel, der Herzog von Cornwall zu sein, doch keine wirft das Herzogtum umgerechnet satte 24 Millionen Euro im Jahr ab. Der Gesamtwert des Herzogtums eingerechnet aller Ländereien soll sich auf sagenhafte 1,2 Milliarden Euro belaufen - und genau die wandern auf Prinz Williams Konto, wenn er dereinst zum Herzog von Cornwall wird.

FOTOS: Herzogin Kate und Prinz William in Pakistan 2019 Die schönsten Fotos der royalen Reise

Kate Middleton und Prinz William genießen ihr royales Erbe schon heute

Sogar heute darf Prinz William schon von dem lukrativen Herzogtum seines Vaters profitieren, sorgt der Titel samt Einnahmen doch für den Lebensunterhalt von Prinz Charles, dessen Söhnen und deren Familien. Darüber hinaus gehen die Einnahmen des Herzogtums an etliche wohltätige Organisationen, die den Royals am Herzen liegen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser