14.10.2019, 18.34 Uhr

Mareile Höppner getrennt: Unerwartetes Ehe-Aus! Moderatorin trennt sich von ihrem Ehemann Arne

"Brisant"-Star Mareile Höppner und Arne Schönfeld haben sich getrennt, wie die Moderatorin nun auf ihrem Instagram-Account gegenüber ihren Fans erklärt. Sie waren seit 2006 verheiratet.

Mareile Höppner und Arne Schönfeld haben sich getrennt. Bild: imago images/STAR-MEDIA

Schon wieder eine Promi-Trennung, die die Fans schockieren dürfte, da sie so überhaupt nicht abzusehen war. Moderatorin Mareile Höppner (42) und ihr Ehemann Arne Schönfeld haben sich getrennt, wie sie Freitagnacht in einer Erklärung beim Foto- und Video-Netzwerk Instagram bestätigten.

Mareile Höppner seit zwei Jahren getrennt von Mann Arne Schönfeld

Für die meisten Fans sicherlich eine faustdicke Überraschung, doch die nächste folgte auf dem Fuße, denn: "Es ist schon fast zwei Jahre her. Aber wir brauchten die Zeit, um zu begreifen. Niemals ist man stolz oder froh, wenn so etwas passiert. Es macht traurig. Auch deshalb wollten wir es für uns behalten. Lange Zeit", schreibt Höppner in dem Post, der von beiden unterzeichnet wurde. Demnach gab es auch keine abrupte Trennung. "Es kam nicht laut, es passierte leise." Heute gehe es ihnen wieder gut damit, schreibt das Ex-Paar.

Lesen Sie auch:Sexy Wiesn-Ausklang! Hier ließ die ARD-Moderatorin sehr tief blicken!

Mareile Höppner undArne Schönfeld: Hochzeit 2006, gemeinsames Kind 2010

2006 hatte das langjährige Paar geheiratet, im November 2010 kam das gemeinsame Kind zur Welt. Und das ist es offenbar auch, was sie zusammenhält. "Auch wenn wir kein Paar mehr sind, so sind wir für immer fest verbunden als Eltern. Wir sind für immer ein WIR - als Eltern, als Freunde und als Einheit", schreiben die beiden mit der Bitte um Respekt vor der "sehr privaten und sensiblen Angelegenheit" und vor ihnen als Familie.

Deshalb machte Mareile Höppner ihre Trennung öffentlich

Warum die beiden damit überhaupt an die Öffentlichkeit gegangen sind, wird immerhin angedeutet: "Doch nachdem sich der Druck einiger Medien erhöht, nun ein paar Worte dazu...", schreiben sie unumwunden. Mit den Worten: "Wir bitten in dieser sehr privaten und sensiblen Angelegenheit respektiert zu werden und sie bitte auch als privat zu belassen.", beendet das einstige Traumpaar seinen Trennungspost.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Sie sehen den Instagram-Post von Mareile Höppner nicht? Klicken Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

"Was kommt nach der Queen?: Das englische Königshaus zwischen Boulevard und Buckingham Palace" - das Buch von Mareile Höppner können Sie hier bestellen.

rut/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser