Alphonso Williams tot

Finanzieller Ruin! DAS soll der Familie des DSDS-Stars helfen

Der Tod von "Deutschland sucht den Superstar"-Gewinner Alphonso Williams ließ nicht nur Fans der Castingshow fassungslos zurück. Auch der Familie des 57-Jährigen steht eine harte Zeit bevor: Den Hinterbliebenen droht der finanzielle Ruin!

mehr »
11.10.2019, 14.00 Uhr

Meghan Markle: Endlich gekrönt! Löst SIE jetzt bald Queen Elizabeth II. ab?

Meghan Markle passt sich immer mehr an das adlige Leben an. In Südafrika hat Herzogin Meghan während ihrer Reise mit Prinz Harry und Baby Archie den nächsten Schritt gewagt. Wird sie jetzt Königin?

Meghan Markle ließ sich uf ihrer Südafrika-Tour krönen. Bild: picture alliance/Mark Large/Daily Mail/PA Wire/dpa

In der vergangenen Woche sorgte eine News für einen Schockmoment bei den Royals-Fans. "Dankt Queen Elizabeth II. jetzt ab?", lautete die Schlagzeile. Nach der Aufregung konnten die Menschen wieder aufatmen, denn so schnell hört die Monarchin nicht auf. Wenn es doch dazu kommen sollte, steht ein Mitglied des britischen Königshauses schon in den Startlöchern - Königin Meghan Markle. Ja, richtig gelesen. Die Frau von Prinz Harry hat es getan und sich in Südafrika krönen lassen.

Meghan Markle als Königin von Südafrika

Natürlich ist Herzogin Meghan jetzt nicht offiziell die Königin von Südafrika oder gar Großbritannien geworden. Meghan Markle ließ sich nur auf Instagram krönen. Und so kam es dazu. Die Mutter von Baby Archie Harrison Mountbatten-Windsor nahm in Johannesburg an einem Geschäftsempfang der Kreativwirtschaft in der Residenz des britischen High Commissioners für Südafrika, Nigel Casey, teil. Dort traf sie auch auf die Designerin Nikiwe Dlova, die Kopfschmuck unter dem Namen "Own Ur Crown". Passend dazu gibt es auf Instagram einen Filter mit dem man die Kopfbedeckungen von Nikiwe Dlova auf sein Foto oder Video legen kann.

Lesen Sie hier:Sexy Beinschlitz! Zeigt Herzogin Meghan hier SCHON WIEDER zu viel?

Das ließ sich Meghan Markle nicht nehmen und probierte es gleich aus, wie ein Video vonMaxwell Mutandaauf "Daily Mail Online" zeigt. Dort sieht man sie lachend und freudestrahlend einmal mit einer Krone und einmal mit einer Tiara.

Herzogin Meghan musste ihren Instagram-Account für Prinz Harry aufgeben

Diese unbändige Freude hat aber nichts mit der heimlichen Sehnsucht zu tun, Königin sein zu dürfen, sondern mit Instagram. Vor ihrer Heirat mit Prinz Harry war Meghan Markle nämlich ganz aktiv auf dem Foto- und Video-Netzwerk. Sie postete über ihr Ehrenamt oder ihr Essen. Mit der Ehe gab sie ihre Accounts auf, denn als Royal kann sie nicht mehr einfach Dinge posten, wie sie will. Sie muss als Neu-Adlige von nun an den königlichen Regeln folgen. Trotzdem versorgt sie ihre Fans über den Instagram-Account "Sussex Royal" weiterhin mit News, aber eher mit seriösen Inhalten.

Übrigens: Die Chancen auf den Thron sind für Harry und Meghan eher gering. Dwer Herzog von Sussex rangiert auf Platz sechs der Thronfolgerliste der britischen Royals.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser