Von news.de-Redakteurin - 09.10.2019, 19.10 Uhr

Uta Kargel privat: SO kam die "Sturm der Liebe"-Schönheit zum Fernsehen

Seit 2010 spielt sie nun mit Unterbrechung bei "Sturm der Liebe". Doch eigentlich wollte Uta Kargel gar nicht Schauspielerin werden. Aber ein glücklicher Zufall änderte alles.

Seit 2010 ist Uta Kargel mit Unterbrechung bei "Sturm der Liebe" zu sehen. Bild: ARD/Christof Arnold

Als Eva Saalfeld begeistert sie von montags bis freitags "Sturm der Liebe"-Fans im Ersten. Doch ursprünglich wollte Uta Kargel gar nicht Schauspielerin werden. Eigentlich wollte sie Malerei studieren. Durch einen Zufall landete die gebürtige Hallenserin dann aber doch vor der Kamera.

Von der Modelagentur zum Schauspiel! So kam Uta Kargel zum Film

Uta Kargel wurde am 28.05.1981 in Halle an der Saale geboren. Während ihrer Schulzeit begann Kargel bereits beim Theater zu spielen. An eine Schauspielkarriere war damals noch nicht zu denken. "Damit hab ich eigentlich auch nur angefangen, weil ich meine Aufregung beim Referate halten vor der Klasse in den Griff bekommen wollte", erzählte Uta Kargel imARD-Interview. Nach dem Abitur machte sie jedoch erst einmal eine Ausbildung zur Buchhändlerin. Mit 18 wurde sie schließlich von einer Modelagentur auf der Straße entdeckt und drehte nebenbei ein paar Werbespots. Dabei bemerkte sie, dass die Arbeit vor der Kamera auch Spaß machte. So kam sie schließlich zum Film.

Uta Kargel bei GZSZ und "Sturm der Liebe"

Im April 2004 hatte Kargel ihren ersten Auftritt als Lena Bachmann bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Nach 486 Folgen kehrte sie der RTL-Soap im März 2006 jedoch den Rücken. Danach folgten zunächst nur kleinere Rollen, denn Kargel hatte mit der Schauspielerei abgeschlossen und fing an zu studieren, wie sie im ARD-Interview verrät. Doch dann verkörperte sie 2010 erstmals Eva Saalfeld in der Telenovela "Sturm der Liebe". Dort blieb sie bis Oktober 2011. Kargel beendete ihr Kulturwissenschaft-Studium. Doch SdL-Fans konnten aufatmen: Nach einem Gastauftritt 2017 gehört Uta Kargel seit März 2018 wieder zur Stammbesetzung.

Uta Kargel nackt im Playboy

Im November 2019 zog die Schauspielerin schließlich für den Playboy blank. Als Titelgirl des Männermagazins sorgte sie mit ihren sexy Fotos für reichlich Schnappatmung. Ganz leicht fiel ihr das Nackt-Shooting jedoch nicht, wie sie im Gespräch mit dem Magazin zugab:"Ich gehöre zu den vielen Frauen, die immer wieder mit ihrem Körper hadern, die sich viel zu oft selbst disziplinieren und Genussfreiheiten versagen, um einer aberwitzigen Idealvorstellung zu entsprechen."

Familie, Schwester, Freund? So lebt Uta Kargel privat

"Mit dem Begriff 'Familie" verbinde ich in allererster Linie meine Eltern, meine Schwester und dann aber auch ganz stark meine Freunde", verriet sie 2011 in einem ARD-Interview.Über das Privatleben von Uta Kargel ist kaum etwas bekannt. Die Schauspielerin gibt auch auf ihrer Instagram-Seite nicht viel preis. Ob die Wahl-Berlinerin aktuell einen Mann an ihrer Seite hat, ist unbekannt. 

Sie können den Instagram-Beitrag nicht sehen? Dann hier entlang.

Uta Kargel gibt's auf dem Fürstenhof bei "Sturm der Liebe" immer montags bis freitags ab 15.10 Uhr im TV-Programm des Ersten. Die aktuelle SdL-Vorschau finden Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser