Alphonso Williams tot

Finanzieller Ruin! DAS soll der Familie des DSDS-Stars helfen

Der Tod von "Deutschland sucht den Superstar"-Gewinner Alphonso Williams ließ nicht nur Fans der Castingshow fassungslos zurück. Auch der Familie des 57-Jährigen steht eine harte Zeit bevor: Den Hinterbliebenen droht der finanzielle Ruin!

mehr »
07.10.2019, 21.17 Uhr

Lady Di: DAS waren ihre prominentesten Verehrer! Elton John outet Hollywoodstars

Prinzessin Diana brachte das Blut von gleich zwei Hollywood-Stars in Wallung, die sich ihretwegen fast geprügelt hätten.

Lady Di hatte mehr prominente Verehrer als man denken könnte. Bild: picture alliance / Patrick Hertzog/epa/dpa

Prinzessin Diana war eine begehrte Frau. Männer schwirrten um die blonde Britin wie Motten um das Licht.

Sylvester Stallone und Richard Gere streiten um Diana

Offenbar hatten es auch zwei Hollywood-Stars auf die Ex-Frau von Prinz Charles abgesehen. Wie Elton John in seiner neuen Biografie "Me" enthüllt, hatten Richard Gere und Sylvester Stallone beide ein Auge auf Prinzessin Diana geworfen. Auf einer privaten Party des Sängers im Jahr 1994 lernten sich die Drei kennen.

"Richard Gere, gerade frisch getrennt von Cindy Crawford, und Diana schienen sofort angetan voneinander zu sein. Irgendwann saßen sie zusammen vor dem Kamin", zitiert die "Daily Mail" den "Candle in the Wind"-Interpreten. Sylvester Stallone dieser Flirt offenbar ein Dorn im Auge. "Ich glaube, er war extra zu der Party gekommen, um mit Diana anzubandeln. Nun sah er, wie seine Pläne ruiniert wurden", erinnert sich Elton John.

Sie können das Bild nicht sehen? Hier ist der Link.

"Rambo"-Star sauer auf "Pretty Woman"-Darsteller

Plötzlich waren Sylvester Stallone und Richard Gere verschwunden. "Es stellte sich heraus, dass sich die beiden im Flur schon voreinander in Kampfstellung gebracht hatten und die Sache mit Diana mit ihren Fäusten regeln wollten", schreibt der Sänger in seinem Buch. Die aufgeregten Gemüter konnten sich jedoch wieder beruhigen – für den Moment zumindest.

Nach dem Essen ging die Unterhaltung von Prinzessin Diana und Richard Gere vor dem Kamin weiter. Daraufhin legte der "Rambo"-Star einen spektakulären Abgang hin. "Ich wäre niemals gekommen, wenn ich gewusst hätte, dass ,Prinz Fuck... Charming' auch kommt. Wenn ich sie gewollt hätte, hätte ich sie mir genommen", soll Sly geschrien haben. Die Mutter von Prinz Harry und Prinz William hat von der ganzen Sachen angeblich nichts mitbekommen. "Oder so etwas passierte ihr zu der Zeit ständig und sie war es einfach gewohnt", mutmaßt der Popstar.

Wie es mit Prinzessin Diana und Richard Gere weiterging? Das würden wir auch gerne wissen ...

AH/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser