08.10.2019, 10.19 Uhr

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi: Trauzeugen-Hammer! DAMIT brechen sie die royalen Traditionen

Die nächste royale Hochzeit steht bevor: Die britische Prinzessin Beatrice kommt im kommenden Jahr unter die Haube. Doch bereits vor der Vermählung machen Gerüchte die Runde, wonach es zum Bruch mit der royalen Tradition kommen könnte.

Heiraten im kommenden Jahr: Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi. Bild: dpa

Für royale Verhältnisse ging das recht zügig: Wie der Buckingham Palast zuletzt mitteilte, wird die britische Prinzessin Beatrice (31) den Immobilienmogul Edoardo Mapelli Mozzi heiraten. Die Hochzeit wird im kommenden Jahr sein, teilte der Buckingham-Palast in London anlässlich der Verlobung der ältesten Tochter von Prinz Andrew und seiner Ex-Frau Sarah "Fergie" Ferguson mit. Sie ist eine Enkelin der 93-jährigen Königin Elizabeth II. und steht an neunter Stelle der Thronfolge. "Wir können es gar nicht abwarten, zu heiraten", zitierte der Palast das Paar.

Hochzeit von Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi

Sie hätten sich an einem Wochenende im September in Italien verlobt, ließen die beiden verlauten. Seit etwa einem Jahr sind sie ein Paar und teilen nach eigenen Angaben "viele ähnliche Interessen und Werte". "Ich freue mich so für meine liebste, große Schwester und den lieben Edo", schrieb die 29 Jahre alte Prinzessin Eugenie auf Instagram. Auf Eugenies Hochzeit im Oktober 2018 sollen sich Beatrice und der Unternehmer ineinander verliebt haben. Der Vater des Immobilienmoguls hatte in einem ganz anderen Bereich Karriere gemacht: als Skifahrer bei den Olympischen Winterspielen.Der Verlobte hat bereits einen zweijährigen Sohn mit seiner Ex-Partnerin Dara Huang.

Lesen Sie auch:SEINE Seitensprung-Beichte sorgte für royalen Zoff!

BrechenPrinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi die royale Tradition?

Und genau der kleine Christopher soll bei der Hochzeit einen von Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi trotz seines noch zarten Alters eine ganz entscheidende Rolle einnehmen, wie ein Royaler Insider der "Mail on Sunday" verraten haben will. Denn der Zweijährige soll angeblich, entgegen jeder royalen Tradition, der Trauzeuge seines Vaters bei der Hochzeit werden. Das könnte dann selbst bei äußerst liberal eingestellten Royals-Anhängern für eine gewisse Befremdlichkeit sorgen.

Prinzessin Beatrice als Stiefmutter für Sohn von Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi 

Übrigens: Prinzessin Beatrice soll den Kleinen ihres Verlobten bereits fest in ihr Herz geschlossen haben. Sie seien bereits zusammen in den Ferien gewesen. Auch sie soll ihn deswegen unbedingt an ihrem großen Tag dabei haben. Dabei haben Edoardo Mapelli Mozzi und seine Ex-Partnerin Dara Huang, die Mutter des Sprösslings, ihre ganz eigene Art, mit der Trennung umzugehen. Bislang wechselten sie sich damit ab, wer im gemeinsamen Familienhaus bleibt und sich um Sohn Christopher kümmert. Ob sich das nach der Hochzeit ändert?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser