04.10.2019, 15.01 Uhr

Camilla Parker Bowles: DIESE Liebe verbindet sie mit Prinzessin Anne

Camilla Parker Bowles ist die zweite Ehefrau von Prinz Charles. Ihre erste Ehe hatte sie mit Andrew Parker Bowles. Doch nun stellt sich heraus, dass sie möglicherweise nur die zweite Wahl für den britischen Offizier war. Lesen Sie hier alles darüber, wen er er ihr vorgezogen hätte.

War Camilla Parker Bowles nur die zweite Wahl für ihren ersten Ehemann Andrew? Bild: picture alliance/Andrew Milligan/PA Wire/dpa

Das australische Nachrichtenmagazin "New Idea" berichtet über eine seltsame Verbindung zwischen Camilla Parker Bowles und Prinzessin Anne von England. Die beiden sind nicht dafür bekannt, ein sehr inniges Verhältnis miteinander zu pflegen. Doch jetzt scheint es, als wäre Camilla für ihren Ex-Mann auch nur die zweite Wahl gewesen.

Andrew Parker Bowles hatte ein Auge auf Prinzessin Anne geworfen

Wie die britische Dokumentation "The Real Princess Anne" bestätigen soll, haben sich Prinzessin Anne und Andrew bereits in den 70er-Jahren öfter getroffen und eine enge Beziehung gepflegt. Eine Ehe kam für die beiden jedoch nicht in Frage. Der Grund ist religiöser Natur. Während die Mitglieder des britischen Königshauses alle der angelikalischen Kirche angehören, ist Andrew ein römisch-katholischer Christ. So war eine Ehe zwischen Andrew und Anne von Anfang an vollkommen ausgeschlossen.

Wenn Sie die englischsprachige Dokumentation sehen wollen, klicken Sie hier.
Der Teil zu Prinzessin Anne und Andrew Parker Bowles beginnt ab 13:50 min.

Britische Royals verhinderten Ehe von Prinzessin Anne und Andrew Parker Bowles

Für die britische Monarchie kam deswegen eine Hochzeit zwischen Prinzessin Anne und Andrew Parker Bowles nie in Frage. Daher heiratete Camilla1974 den Militär-Offizier, von dem sie sich aber 1995 wieder scheiden lies, nachdem sie mit Prinz Charles von Wales gemeinsam Ehebruch begangen hatte. Seither halte sich die Gerüchte darüber, dass Queen Elizabeth II. selbst nicht mit der Beziehung zwischen Camilla und Charles einverstanden gewesen sein soll und sie als "wicked woman" (böse Frau) bezeichnet haben.

Lesen Sie hier: Wollte Queen Elizabeth II. ihre Schwiegertochter Camilla loswerden

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

luj/hos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser