02.10.2019, 14.46 Uhr

Sylvie Meis: Baby-Hammer! Damit verblüffte Sylvie ihre Fans

Nur selten gewährt Moderatorin und Unternehmerin Sylvie Meis einen Einblick in ihr Privatleben - zumindest bis jetzt. Denn nun sprach die TV-Schönheit ganz offen über Kinderplanung, Treue und ihre perfekte Instagram-Welt. Was sie zu sagen hat, lesen Sie hier.

Kaum zu glauben: Aber auch Sylvie Meis gibt zu, dass sie nicht immer perfekt aussieht. Bild: dpa

Fernsehmoderatorin Sylvie Meis ("Let's Dance", "Das Supertalent") möchte eigenen Angaben zufolge kein weiteres Kind. Der Zeitschrift "Bunte" sagte die 41-Jährige, sie habe mit 39 und 40 noch einmal intensiv darüber nachgedacht.

Sylvie Meis: Baby-Beichte! Darum will die Moderatorin keine weiteren Kinder

"Aber nun nicht mehr. Ich liebe mein Leben im Moment so sehr. Ich habe mein Kind, mein Privatleben, meine Firmen. Ich habe gar keine Zeit für ein Baby", zitiert die Zeitschrift (Ausgabe 41/2019) das Model. Sylvie Meis war bis 2013 mit Fußballer Rafael van der Vaart verheiratet. Sie haben einen gemeinsamen Sohn. Trotz dieser Enthüllungen fragen sich viele Fans der hübschen Blondine: Wie sieht eigentlich so ein ganz normaler Alltag im Leben von Sylvie Meis aus?

Sylvie Meis gewährt in Talkshow "3nach9" einen Blick in ihr Privatleben

Wie genau die "echte Sylvie Meis" aussieht, dass wollte auch Moderatorin Judith Rakers jüngst genauer wissen. In der Talkshow "3nach9" im Weserhaus von Radio Bremen gewährte Sylvie Meis daraufhin einen ungewohnt intimen Einblick in ihr Privatleben. Dabei verriet die Unternehmerin unter anderem, dass nicht alles wahr ist, was über sie geschrieben wird. Demnach sei Sylvie gar nicht so perfekt und unnahbar, wie in einigen Medien immer wieder behauptet wird.

Darum ist Sylvie Sport so wichtig

Der Moderatorin zufolge sei sie in erster Linie Mutter. "Mein Tag fängt an mit dem Wachkriegen meines Teenagersohnes (13). Wir stehen auf, wir frühstücken zusammen. Dann geht er in die Schule und dann fängt mein Arbeitstag eigentlich an." Besonders viel Zeit verbringt Sylvie Meis jedoch mit dem Sport. Als Unternehmerin, die Bademode, Dessous und Sonnenbrillen vermarktet, müsse sie sich fit halten, erklärte die 41-Jährige. "Mein Körper ist Teil von meinem Kapital. Damit arbeite ich. Das ist Teil von dem Image, was ich aufgebaut habe.", sagt Meis.

Sylvie Meis verteidigt ihre perfekte Instagram-Welt

Auch gesteht Sylvie, die sich selbst als visuell eingestellten Mensch beschreibt, dass auch sie hin und wieder einen nicht perfekten Schnappschuss in ihrem Handy entdecken würde. Allerdings wird derartige Bilder wohl nie jemand zusehen bekommen."Ich mag schöne Sachen. [...] Die Marken, mit denen ich kooperiere, finden es natürlich auch toll, dass das schön dargestellt wird.", begründet Sylvie Meis ihre Vorgehensweise bei Instagram. Einer, der Sylvies Vorgehensweise auf Instagram deutlich kritisiert, ist Designer und "3nach9"-Showgast Wolfgang Joop. Ihm zufolge führt die "heile Welt" auf Instagram zu Depressionen. Auch Sylvie sieht das Foto- und Videonetzwerk kritisch. Dennoch sagt sie, "dass es heutzutage leider die Spielregeln sind, nach denen mal spielen muss".

So denkt Sylvie Meis über Treue in einer Beziehung

Am Ende der Talkrunde spricht Sylvie schließlich über Treue in einer Beziehung. Sie sei fest davon überzeugt, "dass das Fremde immer spannend ist." Dennoch ist sie sich sicher, dass man dem Partner zuliebe auch auf das Spannende verzichten kann. "Ich glaube aber fest daran, dass Treue auch eine Entscheidung ist. Und sich entscheiden für die Liebe und sich entscheiden, dass jemand es wert ist diese Neugier, diese unendliche Suche nach dem Spannenden, da kann man mit aufhören. Das ist eine Entscheidung." Das komplette Interview mit Sylvie Meis können Sie übrigens in der ARD-Mediathek noch einmal ansehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/rut/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser