28.09.2019, 07.16 Uhr

Prinzessin Lalla Salma von Marokko: Beweis-Foto! Vermisste Prinzessin ist offenbar wieder aufgetaucht

Mehr als ein Jahrzehnt war Prinzessin Lalla Salma von Marokko die glamouröse Begleiterin ihres Ehemannes König Mohammed VI., doch seit Ende 2017 machte sich die Prinzessin rar. Inzwischen gab es ein seltenes Lebenszeichen der 39-Jährigen.

Prinzessin Lalla Salma von Marokko ist inzwischen nicht mehr mit König Mohammed VI. von Marokko verheiratet. Bild: Christophe Karaba / EPA / picture alliance / dpa

In der Welt des Adels faszinieren nicht nur das britische Königshaus, die schwedischen Royals oder die niederländische Königsfamilie die Fans. Auch kleine Adelsfamilien wie beispielsweise das marokkanische Königshaus versprühen royalen Flair. Zu verdanken war das in den vergangenen Jahren vor allem einer gewissen Salma Bennani, besser bekannt als Prinzessin Lalla Salma von Marokko.

Prinzessin Lalla Salma von Marokko war seit 2002 mit König Mohammed VI. verheiratet

Die märchenhafte Geschichte der Lehrertochter aus Fès begann 1993, als die rotblondgelockte Schönheit König Mohammed VI. von Marokko kennenlernte. Acht Jahre später verlobte sich das Paar, die rauschende Hochzeit wurde im März 2002 gefeiert. Seitdem war die königliche Braut als Prinzessin Lalla Salma von Marokko bekannt und schenkte ihrem Ehemann zwei Kinder, den im Mai 2003 geborenen Sohn Moulay Hassan und die im Februar 2007 geborene Tochter Lalla Khadija.

Prinzessin Lalla Salma von Marokko kämpfte vor dem Verschwinden für Frauenrechte

In der Öffentlichkeit trat Prinzessin Lalla Salma von Marokko häufig als Botschafterin für Frauenrechte auf und gründete Stiftungen im Kampf gegen Krebserkrankungen. Doch 15 Jahre nach der Hochzeit mit König Mohammed VI. von Marokko verschwand Prinzessin Lalla Salma plötzlich spurlos. Anfang 2018 machten Medienberichte die Runde, dass die marokkanische Prinzessin vermisst werde. Schnell wurden Gerüchte laut, um die Ehe von König Mohammed VI. und seiner Ehefrau sei es nicht zum Besten bestellt.

Vermisste Prinzessin Lalla Salma von Marokko soll wieder aufgetaucht sein

Inzwischen dürfen Royals-Fans wieder aufatmen: Die marokkanische Prinzessin wurde kürzlich in New York gesehen, wie unter anderem von "Morocco World News" berichtet wird. Die marokkanische Prinzessin, die inzwischen von König Mohammed VI. geschieden sein soll, wurde unweit des Central Park gemeinsam mit ihren beiden Kindern bei einem Spaziergang fotografiert. Das Foto sei bereits am 18. September 2019 aufgenommen worden, ist bei "Morocco World News" zu lesen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser