26.09.2019, 10.59 Uhr

Meghan Markle wieder schwanger?: Eindeutiges Zeichen! Bekommt Baby Archie ein Geschwisterchen?

In den kommenden Tagen weht royales Flair durch Afrika: Meghan Markle und Prinz Harry sind mit Baby Archie auf den schwarzen Kontinent gereist. Bereits kurz nach der Ankunft schürte Herzogin Meghan fleißig Gerüchte um eine zweite Schwangerschaft.

Prinz Harry und Meghan Markle besuchen Südafrika - und schon schießen Gerüchte um eine zweite Schwangerschaft der Herzogin von Sussex ins Kraut. Bild: Dominic Lipinski / PA Wire / picture alliance / dpa

Auf diese Reise freuten sich Meghan Markle und Prinz Harry seit Monaten: Die Herzogin von Sussex ist mit ihrem Ehemann und dem gemeinsamen Söhnchen Archie Harrison Mountbatten-Windsor am Montag in Südafrika gelandet.

Meghan Markle und Prinz Harry zu Rundreise in Afrika gelandet

In den kommenden Tagen hat das Paar einen straffen Terminplan: Gemeinsam werden Meghan Markle und Prinz Harry zum Auftakt ihrer zehntägigen Reise zunächst mehrere Projekte in der südafrikanischen Touristenmetropole besuchen, bevor Harry nach Angola weiterreist. Dort hatte sich seine bei einem Unfall in Paris gestorbene Mutter, Prinzessin Diana, für die Bekämpfung von Landminen eingesetzt. Prinz Harrys weitere Stationen sind Botsuana und Malawi. Er selbst war im südlichen Afrika in diversen Umwelt- und Tierschutzprojekten aktiv und nennt die Region seine zweite Heimat.

Meghan Markle trägt auffälliges Kleid zu Besuch in Kapstadt

Kurz nach der Ankunft in Kapstadt begannen die offiziellen Verpflichtungen des Paares. Meghan Markle besuchte mit ihrem Ehemann beispielsweise das Township Nyanga in Kapstadt, wo sich die Herzogin über das Mbokodo-Projekt informierte, das sich um Mädchen und junge Frauen kümmert. Als weitere Station stand das District Six Museum in Kapstadt auf dem Programm. Dafür wählte Meghan Markle ein Outfit, das aufmerksamen Royals-Fans nur allzu bekannt vorgekommen sein dürfte: Herzogin Meghan trug ein leuchtend blaues Hemdblusenkleid des Designerlabels Mayamiko, das offenbar zu Meghan Markles liebsten Reise-Outfits gehört. In dem blauen Kleid mit Bindegürtel war Meghan Markle bereits im Oktober 2018 aufgetreten, als die Herzogin von Sussex mit Prinz Harry ihre mehrtägige Pazifikreise absolvierte.

Auffälliges Signal! Ist Meghan Markle wieder schwanger?

Doch nicht allein aufgrund des blauen Kleides blieb die Pazifikreise mit den Stationen Neuseeland, Australien, Tonga und Fidschi im Gedächtnis der Adelsfans: Meghan Markle sorgte auf der Rundreise vielmehr mit der offiziellen Bestätigung ihrer ersten Schwangerschaft für Aufsehen. Sieben Monate später erblickte bekanntlich mit Archie Harrison Mountbatten-Windsor das erste Kind von Herzogin Meghan und Prinz Harry das Licht der Welt.

Royals-Fans überzeugt: Meghan Markle erwartet Baby Nr. 2 nach Geburt von Archie

Für einige Royals-Fans, die sich nichts sehnlicher als weiteren königlichen Nachwuchs wünschen, ist das Kleider-Recycling von Meghan Markle auf ihrer Südafrika-Reise ein eindeutiges Zeichen für eine weitere Schwangerschaft. Dass Baby Archie gerade mal vier Monate alt und Meghan Markle erst kürzlich aus der Babypause zu ihren royalen Pflichten zurückgekehrt ist, scheint für die hoffnungsvollen Fans kein Hindernis darzustellen. Vielmehr ist zahlreichen Social-Media-Kommentaren die Überzeugung zu entnehmen, Meghan Markle sei bereits mit ihrem zweiten Kind schwanger. Ob Herzogin Meghan auch auf der diesjährigen Übersee-Reise ein süßes Baby-Geheimnis preisgibt, bleibt indes abzuwarten.

FOTOS: Meghan Markle und Prinz Harry Die schönsten Bilder ihrer Afrika-Reise

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser