23.09.2019, 08.28 Uhr

August Wittgenstein: DIESER deutsche Prinz sucht die Traumfrau

August Wittgenstein spricht offen über seinen Beziehungsstatus und verrät, wie seine Traumfrau sein soll.

Traumprinz August Wittgenstein auf Partnersuche Bild: picture alliance / Tobias Hase/dpa

August Wittgenstein hat es geschafft. Spätestens seit "Ku'damm 56" und „Jenny – Echt gerecht" zählt er zu den beliebtesten Schauspielern Deutschlands. Vor allem die weiblichen Fans sind ganz verknallt in den TV-Anwalt. Doch haben sie noch eine Chance bei dem attraktiven Prinzen?

August Wittgenstein hat keine Freundin

Nach eigenen Aussagen ist August Wittgenstein Single und hat keine Freundin. Auch wenn es zwischen ihm und seiner Kollegin Birte Hanusrichter vor der Kamera ordentlich knistert, sind sie kein Paar.

Allerdings hat die hübsche Blondine es dem Prinzen durchaus angetan. "Wenn ich mit Birte spielen darf, stehe ich manchmal vor ihr und denke manchmal: ,Wow, du hast wohl wirklich die schönsten Augen auf dem Planeten.' Und das denke ich ganz oft, wenn wir zusammen drehen", schwärmte er im gemeinen RTL-Interview. Auch wenn Birte Hanusrichter ebenfalls solo ist, sind beide nur Freunde.

So soll die Traumfrau von dem "Jenny"-Star sein

Auf die Frage, wie man sein Herz erobern kann, antwortete er gegenüber "TIKonline": "Man muss offen, sportlich und empathisch sein." Der Schauspieler selbst spielt nämlich leidenschaftlich gerne Tennis und Golf. Außerdem sorgt er sich um die Zukunft des Planeten.

Auch auf Nachwuchs sollte seine künftige Freundin Lust haben. "Ich möchte auf jeden Fall eine Familie gründen und Kinder haben, wenn die Zeit gekommen ist", erzählte der Leinwandheld gegenüber "Frau im Spiegel".

Wenn es um die Optik geht, hat der 38-Jährige keine Vorlieben. "Ich bin äußerlich auf keinen besonderen Typ festgelegt. Wichtig ist für mich, dass man die gleichen Vorstellungen und Ziele im Leben hat", sagt der Schauspieler. Seine Zukünftige darf sich übrigens auf leckere Gerichte aus der schwedischen Küche freuen. Der Deutsch-Schwede kocht nämlich mit Vorliebe Speisen aus der Heimat seiner Mutter.

Mit dem Titel "begehrtester Junggeselle" kann August Wittgenstein übrigens wenig anfangen. "Der Journalistin habe ich damals sehr viel Bestechungsgeld gezahlt", scherzte er sichtlich verlegen.

AH/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser