17.09.2019, 19.42 Uhr

Meghan Markle: Queen Elizabeth II. wütend! Von Herzogin Meghan will sie NICHTS wissen

Queen Elizabeth II. scheint die Nase gestrichen voll zu haben. Die ständigen Negativ-Meldungen über Meghan Markle und Prinz Harry gehen der Monarchin gewaltig gegen den Strich. Fragen zu Herzogin Meghan sind neuerdings sogar tabu.

Wie steht es um die Beziehung von Meghan Markle und Queen Elizabeth II.? Bild: dpa

Irgendwann ist auch bei einer Königin einmal das Maß voll. Bei Queen Elizabeth II. scheint dieser Punkt in Bezug auf ihren Enkel Prinz Harry und dessen Frau Meghan Markle nun erreicht zu sein. Seit die einstige "Suits"-Darstellerin in das Leben des britischen Royals getreten ist, kommt es immer wieder zu Negativ-Schlagzeilen, die unweigerlich das gesamte britische Königshaus betreffen. Ein Umstand, der die Queen offenbar so richtig sauer macht.

Queen Elizabeth II. will nicht über Meghan Markle sprechen

Schlimmer noch: Die 93-Jährige soll Herzogin Meghan inzwischen sogar zum Tabuthema erklärt haben. Wie aktuell im britischen "Mirror" zu lesen ist, erklärte der Journalist Quentin Letts auf Twitter, ein Freund von ihm habe vor einem Treffen mit Queen Elizabeth II. den Rat erhalten, ein Thema keinesfalls anzusprechen: den Herzog und die Herzogin von Sussex.

Sie können den Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Herzogin Meghan wollte als Neu-Royal glänzen

Dabei hatte sich Meghan Markle zu Beginn noch große Mühe gegeben, bei der Monarchin zu punkten. Sogar Etiketten-Unterricht hatte sie vor ihrem Umzug nach London genommen, um sich am Hofe nicht zu blamieren. Doch letzten Endes nutzen all die guten Umgangsformen nichts, wenn es zwischenmenschlich dann nicht passt.

Meghan Markle beleidigt Queen Elizabeth II.! Kein Besuch in Balmoral

Auch das Ausschlagen der Einladung nach Balmoral dürfte Queen Elizabeth II. mit Sicherheit gekränkt haben. Die 93-Jährige hatte ihren Enkel und seine Familie nach Schottland eingeladen. Begründung: Für Sohn Archie sei die Reise noch nicht zumutbar. Für die britische Presse eine klare Beleidigung gegenüber der Queen. Immerhin schienen die Privatjet-Reisen nach Frankreich und Ibiza kein Problem für den kleinen Archie gewesen zu sein.

Ob Meghan Markle die Queen wieder besänftigen kann, bleibt abzuwarten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser