04.09.2019, 21.30 Uhr

Physiotherapie: Kevin Hart steht wochenlange Physiotherapie bevor

Schauspieler Kevin Hart wird sich wohl wieder vollständig von seinem Autounfall erholen können. Doch es liegt noch ein weiter Weg vor ihm. Offenbar werden seine nächsten Wochen von Physiotherapie und Arztbesuchen bestimmt sein.

Kevin Hart ist nach dem Autounfall auf dem Weg der Besserung Bild: Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect/spot on news

Kevin Hart (40, "Jumanji - Willkommen im Dschungel") ist auf dem Weg der Besserung. Doch dieser Weg wird wohl ein sehr langer sein. Denn wie das US-Portal "TMZ" nun berichtet, habe der Schauspieler eine umfangreiche Physiotherapie sowie jede Menge Arzttermine vor sich. Schenkt man nicht näher genannten Quellen aus dem Umfeld Harts Glauben, so werde der 40-Jährige Ende dieser Woche aus dem Krankenhaus entlassen.

Hier können Sie den Film "Mein Bester & Ich" mit Kevin Hart ansehen

Hart war am Sonntagmorgen auf dem kalifornischen Mulholland Highway in einen schweren Unfall verwickelt gewesen, bei dem sich sein Auto überschlagen hatte. Er musste in der Nacht auf Montag noch am Rücken operiert werden. Die Operation ist laut "TMZ" erfolgreich verlaufen - einer hundertprozentigen Genesung stehe somit nichts im Wege.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser