29.08.2019, 08.51 Uhr

Paris Hilton bei Instagram: Zum Bellen! Reality-Sternchen zeigt sich oben ohne

Paris Hilton zeigt sich ein weiteres Mal tierlieb und präsentiert auf Instagram unter dem Hashtag #NationalDogDay einen sehr süßen, kleinen Vierbeiner. Was dabei ganz in den Hintergrund rückt: Sie ist obenrum nackt.

Paris Hilton zeigt sich ein weiteres mal tierlieb auf Instagram. Bild: GrzegorzMichalowski/dpa

Der Instagram-Account von Celebrity Paris Hilton ist ein Sammelsurium an Kuriositäten, bestehend aus Disney-Bildmontagen, Glitzereffekten und Party-Pics. Ein ebenso sehr beliebtes Motiv für den Insta-Grind von Paris sind generell Tiere, oder im Speziellen ihre Hunde.

Traumfrau Paris Hilton: Nackt und lieb zu Tieren

Bei fast elf Millionen Followern könnte die 38-Jährige so gut wie alles posten und ihre Fans würden es lieben. Und das tut sie auch. Im neuesten Post der gebürtigen New Yorkerin steht für den Reality-TV-Star ganz klar ihre Liebe zu Tieren im Fokus. Unter dem Hashtag "#NationalDogDay" macht sie so auf den nationalen Tag des Hundes aufmerksam, zeigt ihre Liebe zu dem flauschigen Vierbeiner auf ihrem Arm und nutzt zusätzlich die Möglichkeit, auf ihren makellosen Body hinzuweisen. Paris Hilton oben ohne, so etwas gibt es sonst nur auf illegalen Handyvideos. Dieses Mal also ganz legal und vor allem freiwillig.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#NationalDogDay

Ein Beitrag geteilt von Paris Hilton (@parishilton) am

Sie können das Bild nicht sehen, klicken Sie hier.

Peinlich: Paris Hilton verpasst #NationalDogDay um einen Tag

Neben Kommentaren wie "Queen of dog" oder "The Hilton dogs paved the way for all over celebrity pets" (Die Hilton Hunde ebneten den Weg für alle anderen Haustiere von Prominenten), weisten sie auch einige aufmerksame Follower darauf hin, das der "Nationale Tag des Hundes" einen Tag zuvor gewesen wäre und sie somit mit diesem Post zu spät komme. Ihr wird es egal sein, bei knapp 160.000 Aufrufen in wenigen Stunden.

Lesen Sie auch:Paris Hilton unten ohne? Sexy Hüftschwung im heißen Netz-Fummel!

kjf/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser