25.08.2019, 20.35 Uhr

Kronprinzessin Mette-Marit: DARUM besucht sie im September Deutschland

Kronprinzessin Mette-Marit hat trotz Krankheit ein neues Projekt in Angriff genommen, das sie bald sogar nach Deutschland führt.

Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen Bild: picture alliance/Maurizio Gambarini/dpa

Ihre Vergangenheit ist bewegt und sie musste sich schon häufig beweisen. Die kranke Prinzessin hat ein neues Herzensprojekt und steckt ihre ganze Kraft darein.

Kronprinzessin Mette-Marit bringt Buch raus

Es gibt zwei Wege mit einer unheilbaren Krankheit umzugehen: Entweder man steckt den Kopf in den Sand oder man versucht das Beste aus der Situation zu machen. Kronprinzessin Mette-Marit hat sich für die zweite Möglichkeit entschieden. Obwohl sie im vergangenen Jahr die Diagnose Lungenfibrose erhalten hat, gibt sie nicht auf.

Kronprinzessin Mette-Marit auf Lesetour in Deutschland

Nun hat die Frau von Kronprinz Haakon sogar ein neues Projekt in Angriff genommen. Die dreifache Mutter hat an einem Buch mitgearbeitet. "Heimatland" (Orginaltitel: "Hjemlandet") umfasst eine Auswahl von zwölf norwegischen Geschichten und Aufsätzen, die Kronprinzessin Mette-Marit und der Schriftsteller Geir Gulliksen gemeinsam redigiert haben. Das Sammelwerk erscheint im Rahmen der Frankfurter Buchmesse am 30. September in Deutschland. Das Land Norwegen ist in diesem Jahr als Ehrengast geladen. Auch die künftige Königin wird erwartet. Kronprinzessin Mette-Marit werde "mit einem durch Deutschland fahrenden Literaturzug" nach Frankfurt reisen, verrät Petter Ølberg, der norwegische Botschafter in Deutschland.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Junior-journalistene Oda og Oddmund fra Aftenposten Junior intervjuet kronprinsessen da #litteraturtoget var i Bø i Telemark i går. - Pleier du å lese for barna dine? – Ja, kanskje litt mer før enn det vi gjør nå. Nå spiller de fotball og kommer litt senere hjem, så de har ikke så god tid før de skal legge seg. Akkurat nå leser jeg en bok for Magnus som handler om en rektor som er helt gal. For Ingrid leser jeg en veldig fin bok om en gutt som skal dø og som ligger på sykehus, "Engler i snøen". Jeg gråter mer enn barna gjør når vi leser den. Jeg hulker. Hele intervjuet er på trykk i neste utgave. #minbok #Kronprinsessen #kongehuset #litteratur

Ein Beitrag geteilt von Det Norske Kongehuset (@detnorskekongehus) am

Das sind ihre Lieblingsbücher

Kronprinzessin Mette-Marit hat eine große Leidenschaft für Bücher, weswegen sie auch das Amt der Botschafterin für norwegische Literatur gerne übernommen hat. "Ich kann mir ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Schon als ich klein war, habe ich gelesen und hatte so die Möglichkeit meiner Fantasie freien laufen zu lassen", verrät die Norwegerin auf der Webseite des Königshauses. Das Lesen habe ihr ganzes Leben verändert. "Die lebendigen Bilder, die die Bücher erschaffen, und die Gefühle, die sie hervorrufen, haben mich zu einer besseren, klügeren und reflektierenden Menschen gemacht", verrät die Adlige.

Zu ihren Lieblingsbüchern gehören die Kinderbücher "Waffelherzen an der Angel" und "Die Brüder Löwenherz" sowie der Roman "Alles, was ist" und die Klassiker "Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge" und "Die Welt von Gestern".

AH/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser