21.08.2019, 08.34 Uhr

Nach Ingo Kantoreks Tod: Jetzt äußert sich sein bester Freund zum tragischen Unfall

Der Tod von Ingo Kantorek - Star der Serie "Köln 50667" - und seiner Frau Suzana bewegt ganz Deutschland. Nun meldet sich Marcel Struck zu Wort. Der Freund hat noch am Tag vor dem Unfall mit dem Verunglückten telefoniert.

Marcel Strunk spricht über seinen verstorbenen Freund und "Köln 50667"-Star Ingo Kantorek. Bild: picture alliance/Nicole Kubelka/Geisler-Fotopress/dpa

Der Verlust von Ingo Kantorek und seiner Frau ist für Fans der RTL-Soap "Köln 50667" und seine Familie ein herber Schlag. Das Paar war bei einem fatalen Unfall auf der Autobahn ums Leben gekommen, als sie aus dem Italien-Urlaub kamen. Nun meldet sich ein Freund des Verstorbenen zu Wort, der noch kurz zuvor mit ihm telefoniert hat.

Vor seinem Tod: Ingo Kantoreks letztes Telefonat mit Marcel Struck

Marcel Struck, der Designer, der im ZDF in der Sendung "Mach was draus" auftritt, erzählt bei "vip.de", dass er noch am Tag vor dem Unfall mit Ingo telefoniert habe. So soll Kantorek entspannt gewirkt und sich auf die vor ihm liegenden Projekte gefreut haben. Der schreckliche Unfall machte diese Pläne jedoch zunichte.

Die direkten Angehörigen bitten nun darum, in Ruhe trauern zu dürfen. Bevor sie zu einer Stellungnahme bereit sind, wird noch etwas Zeit vergehen. Die Produktionsfirma von "Köln 50667" und deutsche Promi-Gemeinschaft zeigen ganz öffentlich ihre Trauer um den verlorenen Freund und Kollegen.

Lesen Sie hier, warum Janine Pink nichts vom Tod von Ingo Kantorek erfahren soll.

luj/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser