20.08.2019, 08.39 Uhr

Ingo Kantorek: Das plante der "Köln 50667"-Star für die Zukunft

Es ist ein riesiger Schock für Fans, Familie und Kollegen: Ingo Kantorek und seine Ehefrau verstarben bei einem schweren Unfall. Dabei hatte der "Köln 50667"-Star noch viele Zukunftspläne.

Schauspieler Ingo Kantorek hatte noch viele Träume für die Zukunft. Bild: picture alliance/Nicole Kubelka/Geisler-Fotopress/dpa

Ingo Kantorek und seine Frau Suzana waren auf dem Rückweg von ihrem Italien-Urlaub. Doch auf dem Heimweg kam es zu einem schweren Autounfall, welcher tödlich endete: Mit ihrem Wagen krachten sie gegen einen LKW! Ingo Kantorek starb noch an der Unfallstelle, seine Ehefrau erlag kurze Zeit später in einem Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Ingo Kantorek wollte bei "Let's Dance" mitmachen

Dabei hatte er noch zahlreiche Zukunftspläne, wie Ingo Kantorek erst vor einem Jahr verriet – unter anderem wollte er in einem Film mitspielen. "Eines meiner Ziele ist es, bei einem Spielfilm dabei zu sein", erzählte der "Köln 50667"-Star in einem exklusiven Interview mit "kukksi". "Köln 50667" hätte er dafür aber nicht aufgegeben – er liebte den Job, am Set der Serie zu stehen. Gerne hätte er auch bei "Let's Dance" mitgetanzt – eine Teilnahme am Dschungelcamp wäre für ihn aber nicht in Frage gekommen. "Ich glaube nicht, das gibt mir nichts", offenbarte er damals.

"Köln 50667"-Darsteller kämpfte gegen Kinderarmut

Ingo Kantorek hatte ein großes Herz und setzte sich auch gegen Kinderarmut ein. "Ich möchte mindestens 20.000 Euro gegen Kinderarmut in Deutschland sammeln. 2017 waren es 15.000 Euro und mein Ziel ist es, jedes Jahr ein bisschen mehr zu schaffen", so der Darsteller.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

kukksi/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser