23.08.2019, 08.45 Uhr

Andrea Berg: Schock für die Schlagersängerin! SO werden ihre Fans dreist abgezockt

Am Sonntag erst beendete Schlagerqueen Andrea Berg ihre Sommer Open Airs mit dem Finale in Schaffhausen, da geht es schon mit der Planung ihrer neuen Arena-Show "Mosaik Live" weiter. Doch die Vorfreude wird getrübt. Miese Ticket-Abzocker treiben ein böses Spiel mit allen Andrea-Berg-Fans.

Die Fans von Andrea Berg werden beim Ticketkauf abgezockt. Bild: dpa

Seit über 25 Jahren ist Andrea Berg im Schlagerbusiness erfolgreich. Ihre Platten erreichen regelmäßig Gold- und Platinstatus und ihre Konzerte sind ausgebucht. Seit 15 Jahren belegt sie mit jedem neuen Studioalbum Platz 1 der deutschen Charts. Von ihren Fans wird die 53-Jährige für ihre bodenständige und natürliche Art geliebt, gibt sie sich bei ihren Auftritten doch stets nahbar und scheut sich nicht davor, mit ihren Anhängern auf Tuchfühlung zu gehen.

Andrea Berg beendet Sommer Open Airs mit Finale in Schaffhausen

Am Sonntag erst beendete die Schlagersängerin ihre Sommer Open Airs 2019 mit einem - laut eigener Aussage - "fulminanten Finale" in Schaffhausen. Auf Facebook bedankte sie sich nach dem gelungenen Auftritt bei all ihren Fans. "Danke an mein gesamtes Team, alle Helfer und ganz speziell an meine Fans. Ihr alle habt uns in den vergangenen Wochen so viele unvergessliche Momente beschert. Das war 'Liebe Pur', so intensiv und magisch!", ist in ihrem Statement zu lesen.

Andrea Berg geht 2019/2020 auf große "Mosaik Live"-Arena-Tour

Doch eine Pause gönnt sich Andrea Berg nun nicht. Die 53-Jährige hat alle Hände voll zu tun, denn ihre nächste Tournee will organisiert werden. "Jetzt gehen wir mit dieser wahnsinnigen Energie an die Realisierung unserer großen neuen Arena-Show 'MOSAIK Live'. Ich kann es kaum erwarten, Euch wiederzusehen", schreibt die Musikerin weiter.

Sie können den Facebook-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Andrea Berg: Ticket-Betrüger zocken ihre Fans ab

Leider wird Andrea Bergs Vorfreude durch miese Abzocker getrübt, die ein böses Spiel mit ihrem guten Namen treiben. Wie "schlager.de" berichtet, hat der Ticketvermittler Viagogo die Tickets der Schlagerqueen teilweise zum dreifachen Preis angeboten. Zudem sorgen sie für Panik bei allen Berg-Fans, indem sie in den sozialen Netzwerken suggerieren, es würde sich um die letzten verfügbaren Tickets handeln. Leichtgläubige Schlagerfans fallen darauf rein und kaufen die Tickets zu horrenden Preisen.

Auch Dieter-Bohlen-Fans wurden bereits Opfer der Ticket-Betrüger

Eine Masche, vor der bereits Dieter Bohlen gewarnt hat. Auch Tickets für seine Konzerte wurden bei Viagogo bereits angeboten. "Ich habe heute ein paar Mal gelesen, dass Euch Leute abgezockt haben", erklärte der Poptitan vor einiger Zeit auf Instagram und warnte eindringlich davor, die Tickets auf dem Schwarzmarkt zu kaufen. "Leute, macht das nicht! Geht zu eventim.de. Lasst Euch nicht abzocken!"

Ticket-Zweitverkäufer Viagogo darf nicht mit "ausverkauft" werben

Im Juli 2019 erst hatte dasOberlandesgericht München ein Urteil gegen denTicket-Zweitverkäufer Viagogo erlassen, konkret ging es um dieberühmten Passionsspiele von Oberammergau.In dem Urteil hieß es, die Internetplattform dürfe den Zweitverkauf von Tickets dafür nicht mehr mit Hinweisen wie "ausverkauft" oder "nur noch wenige Tickets verfügbar" bewerben. Derartige Angaben seien irreführend, sagte der Vorsitzende Richter Andreas Müller.

Auch Aussagen wie "die günstigsten Tickets sind schon fast alle weg" oder "weniger als ein Prozent der Karten für diese Veranstaltung sind noch übrig" suggerierten Interessenten, dass sie rasch bestellen müssten, wenn sie ein Ticket ergattern wollten. Tatsächlich aber sage der Hinweis auf der Plattform nichts aus über die insgesamt verfügbaren Karten. Zudem verfüge Viagogo nicht über fixe Kontingente, die ausverkauft sein könnten.

fka/sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser